Prüfungsruhe

Januar 11, 2018 at 20:43 (Uncategorized)

Bitte wundert euch nicht, wenn es in diesem Monat hier noch stiller ist als in den letzten Monaten. Prüfungsbedingt lese ich zurzeit tendentiell eher wenig Amüsantes, und die späteren Abendstunden nutze ich dann lieber für’s Lesen als für’s Bloggen. Momentan bin ich übrigens in Krimilaune und war zuletzt schon erfolgreich mit den Inspectors Jury und Swanson unterwegs.

Im Februar sieht das jedenfalls hoffentlich schon wieder anders und mein Schreibtisch nicht mehr gar so voll aus 😉

Advertisements

4 Kommentare

  1. sayuri13 said,

    Liebe Kiya, ich wünsche Dir viel Erfolg beim Prüfungslernen und später bei Deiner Prüfung – so etwas fordert ja doch immer sehr. Da bist Du ja zur Zeit an vielen „Fronten“ unterwegs und ich finde es gut, dass Du mit Krimis entspannen kannst. Inspector Jury mag ich ja auch sehr gerne und daher wünsche ich Dir viel Spaß den Krimis und viel Energie fürs Lernen und für alles andere 🙂 Liebe Grüße!

    • Kiya said,

      Danke schön! Ja, es gibt momentan viele Fronten und es ist schwer, allen Berechtigung zu geben. Beim Lernen kann ich zum Beispiel nicht einfach kurz vorher anfangen und dann eine Woche intensiv lernen, weil ich ja die Wochenenden auch nicht einfach mal frei habe – das kennt wohl jeder mit Kind.

      Ein bisschen lesen muss immer sein. Ich habe jetzt „Inspector Jury spielt Katz und Maus“ beendet, also Band 7, und fand diesen leider nicht so berauschend. Aber ich habe noch einige Bände der Reihe vor mir und hoffe, dass diese wieder besser sind 🙂

  2. Winterkatze said,

    Uff, was für Wälzer! Auch von mir viel Erfolg beim Lernen und natürlich beim Ablegen der Prüfung! Schön zu wissen, warum es in den nächsten Wochen so still wird. Ich wünsche dir neben all den Herausforderungen erholsame Krimiabende. 🙂

    • Kiya said,

      Ich bin auch immer begeistert, wenn wir so viele Gesetze gleichzeitig benutzen, dass wir alle drei Bände der Loseblattsammlung brauchen *ächz*
      Danke – ich habe keine allzu hohen Ansprüche an mich, weil ich naturgemäß nicht so viel Lernzeit investieren kann, aber bestehen wäre nett 😉

      Gewissermaßen bin ich bei Inspector Swanson geblieben – in „The Strings of Murder“ wird er nämlich auch erwähnt 😉 Ersteindruck: sehr atmosphärisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: