[Neuzugänge] Mai

Juli 4, 2017 at 21:20 (gekauft)

Diesmal bin ich ein wenig spät dran mit den Neuerscheinungen, dafür habe ich – Spoiler – mit denen aus dem Juni nicht so viel Arbeit. Es sind übrigens nicht mehr neue Bücher als sonst, ich habe sie nur auf viele Bilder verteilt 😉 Einige Bücher bekam ich sogar geschenkt bzw. für wenig Geld, glücklicherweise immer in gutem Zustand.

Marie Brennan: Within the Sanctuary of Wings

Neuerscheinung. Fünfter Band der Lady Trent-Memoiren, von denen ich immerhin den ersten schon gelesen und sehr genossen habe. Ich konnte mir ein paar Bücher aussuchen und dieses war dabei.

Robin Hobb: Fool’s Quest

Zweiter Band der möglicherweise letzten Realm of the Elderlings-Trilogie rund um Fitz und Fool. Bei meiner Lesegeschwindigkeit komme ich vielleicht in 30 Jahren bei diesem Buch an, aber wenigstens passt die Ausgabe zu meinen anderen 😉

Marie Brennan: Midnight Never Come

Erster Band einer älteren, vierteiligen Reihe namens „Onyx Court“ von Marie Brennan, auf die ich gerade erst gestoßen bin (sie wurde letztes Jahr neu aufgelegt). Elisabethanisches Zeitalter und eine Feenkönigin samt Hofstaat im Untergrund – das könnte mir zusagen.

Queen Victoria’s Book of Spells

„An Anthology of Gaslamp Fantasy“, also viktorianische Fantasygeschichten mit Magie. Ewiger Wunschlistenkandidat. Irgendwie hatte ich immer auf eine preiswertere Ausgabe gehofft, die aber nie erschien. Letztlich habe ich es jetzt gebraucht gekauft. Beteiligt sind zum Beispiel Catherynne M. Valente, James Blaylock, Elizabeth Bear, Gregory Maguire, Jane Yolen und Tanith Lee.

Sarah Perry: The Essex Serpent

Für mehr Magical Realism in meinem Regal. Cora reist nach Essex, um den Gerüchten um die „Essex Serpent“ nachzugehen. Dabei freundet sie sich mit dem Pfarrer William Ransom an. Ich rechne mit einem eher ruhig erzählten Roman. Jemand sagte dazu: „You feel the influences of Mary Shelley, Bram Stoker, Wilkie Collins, Charles Dickens and Hilary Mantel.“

Paraic O’Donnell: The Maker of Swans

Für noch mehr Magical Realism in meinem Regal. Es geht um Clara, die auf Mr Crowes Anwesen lebt, um Schwäne und besondere Fähigkeiten und mehr weiß ich eigentlich noch nicht, aber es wird mit feinen Attributen wie „poetic“, „gothic“, „strange“, „eloquent“ und „oddly beautiful“ belegt.

Charles de Lint: The Dreaming Place / The Ivory and the Horn / Memory & Dream / Tapping the Dream Tree / The Onion Girl / Someplace to be Flying / The Blue Girl

Bei Charles de Lint habe ich offensichtlich etwas über die Stränge geschlagen, aber ich bin zuversichtlich, dass die Einkäufe sich gelohnt haben. Ich hatte so ungefähr alle drei Kurzgeschichten das Bedürfnis, mir ein weiteres seiner Bücher zu bestellen. Das sind übrigens längst nicht alle Romane, die in der Stadt Newford spielen. Zusammen sehen sie ziemlich bunt aus; immerhin sind einige von gleicher Höhe…

Holly Grant: The Dastardly Deed

Taschenbuch-Neuerscheinung. Gehörte zu den Büchern, die ich mir aussuchen durfte 🙂 Zweiter Teil der Middle Grade-Reihe um Anastasia McCrumpet, deshalb habe ich den Klappentext noch nicht gelesen.

The Gothic ~ A Very Short Introduction

Ein kleines Sachbuch und meine Begleitlektüre zum WGT 😉 Beginnt bei den Goten und schlägt den Bogen über gotische Architektur, Schauerliteratur und Subkultur – und wahrscheinlich noch verschiedene andere Dinge, die ich mir nicht gemerkt habe.

Joshua Khan: Dream Magic

Neuerscheinung, gehörte auch zu den Büchern, die ich mir aussuchen durfte. Fortsetzung von „Shadow Magic“ („A tale of dark princesses, outlaws and giant bats. Welcome to Gehenna, the kingdom of the undead!„)

Mermaids ~ The Myths, Legends, and Lore

Nach „Lillesang“ hatte ich Lust, den vier Büchern, die ich aus dieser Reihe besitze (Vampires, Fairies, Dragons, Wizards) noch ein fünftes hinzuzufügen. Mir gefallen die Aufmachung und die Einbindung von Mythen aus der ganzen Welt immer sehr gut.

Jen Calonita: Charmed

Neuerscheinung und das letzte der Bücher, die ich mir aussuchen durfte. Zweiter Band der Reihe um die Fairy Tale Reform School, in der böse Märchenfiguren wieder auf die rechte Bahn zurückgeführt werden sollen.

Natasha Narayan: The Maharajah’s Monkey

Fortsetzung von „The Mummy Snatcher of Memphis“. Kit und ihre Freunde sind in der britischen Kolonie in Indien und in Tibet unterwegs, um den verschwundenen Reisebegleiter ihrer Tante wiederzufinden.

Fabienne Siegmund u.a.: Herbstlande / Herbstlande ~ Ein Reisejournal

Roman über Scarletts Reise in die Herbstlande, die aus September, Oktober und November bestehen. Vielleicht weil nicht mehr alle phantastischen Kreaturen und Orte (Laubdrachen, Mitternachtsraben, Fleder-Schrecken, Lygnisse, Spiegelwälder, Kürbiswichtel, …) hineingepasst haben, gibt es ergänzend noch das kleine Reisejournal.

Frank M. Reifenberg: Die Schattenbande hebt ab

Mir fiel auf, dass mir der fünfte und letzte Band der Reihe noch fehlte – das musste natürlich behoben werden. Die Berliner Spürnasen sind mit einem Zeppelin unterwegs, und Luftschiffe sind doch immer gut, oder?

Keith Donohue: Das gestohlene Kind

Mängelexemplar, geht auch in die Richtung Magical Realism und beruht auf den Mythen von Wechselbälgern.

Ann A. McDonald: Die Schule der Nacht

Neuerscheinung. Ich bin zuerst auf das Original „The Oxford Inheritance“ aufmerksam geworden, dass mich durch das Collegesetting und thematisch Geheimgesellschaften und Schwarze Magie interessiert hat. Am Ende ist es dann die Übersetzung geworden, weil das englische Taschenbuch relativ teuer ist.

Vera Buck: Runa

Ähnlich wie bei „Queen Victoria’s Book of Spells“ habe ich eigentlich auf ein Taschenbuch gehofft. Das erscheint nun doch nicht, also habe ich mich letztlich doch für das Hardcover entschieden. Ein Roman zur Psychiatriegeschichte, spielt 1884.

Ben Aaronovitch: Der Galgen von Tyburn

Neuerscheinung. Sechster Band der Reihe um den Polizist/Zauberlehrling Peter Grant, die mich bisher nie herausragend, aber zuverlässig gut unterhalten hat. Jeder Band hat einen etwas anderen Fokus gelegt, und ich hoffe, dass der Autor diese Abwechslung beibehält.

Henry James: Die Gesandten

Ich bin wieder Mitglied der Büchergiilde geworden, in erster Linie, um weitere Folio Society-Bände zu hamstern. Ab und an ist aber sicherlich auch bei den deutschen Büchern etwas für mich dabei. Zwei Bücher bekommt man zum (Wieder-)Einstieg für insgesamt 5 €, dieses ist eines der beiden, für die ich mich entschieden habe (das andere war „Jane Eyre“, welches ich schon kenne, weshalb es nicht auf dem SuB landet). „Die Gesandten“ ist „ein Klassiker der amerikanischen Literatur, ein Entwicklungsroman zwischen alter und neuer Welt“, und Paris während der Belle Époque lockte mich 😉

Kelly Link: Stranger Things Happen (+ Origin Stories)

Das ist die limitierte und signierte Ausgabe der Subterranean Press und mein erstes Buch aus diesem Verlag. Mir hat die Ausgabe einfach gefallen, und Kelly Link schreibt seltsame, einzigartige Kurzgeschichten, die ich mag.

Nancy Mitford: Love in a Cold Climate

Ein Klassiker englischer Gesellschaftssatire. Gebraucht habe ich mir die schöne Folio Society-Ausgabe im Schuber bestellt. Passt in meinem Regal neben Wodehouse und Waugh.

Merken

Merken

Advertisements

3 Kommentare

  1. Winterkatze said,

    Oh, ich hoffe, dass du bald dazu kommst „Midnight Never Come“ anzulesen und dann vielleicht einen ersten Eindruck dazu zu schreiben. Ich mochte bislang eigentlich alles von der Autorin, weiß aber nicht, ob das was für mich ist.

    • Kiya said,

      Das hoffe ich auch *lach* Ich bin auch darüber gestolpert, weil ich die Autorin schon kenne, und habe mich dann über die ansehnliche Neuausgabe gefreut.
      Warum hast du Bedenken? Ich finde es manchmal sehr spannend, etwas aus dieser Zeit zu lesen (sehr nett sind die Lady Grace Mysteries aus dem Middle Grade-Bereich), und Feenwesen kann ich mir gut dazu vorstellen.

      • Winterkatze said,

        Ich hingegen bin inzwischen etwas zurückhaltender, wenn es um Feen und Politik geht – ich habe davon früher so viel gelesen, dass ich ziemlich übersättigt war und nun eher zögerlich auf das Thema wieder zugehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: