[Lesen durch das Jahr] Sommerbücher

Mai 31, 2017 at 21:59 (Lesen durch das Jahr)

Im Sommer greife ich gerne mal zu einem Thriller, deshalb finden sich auch in diesem Jahr auf dem Sommerstapel für die Monate Juni, Juli und August wieder einige Bücher, die zu diesem Genre oder auch zu Mystery, Krimi und Horror passen. Urban Fantasy ist ebenfalls vertreten (es wird wirklich Zeit, „Harry Dresden“ weiterzulesen), ein moderner Klassiker von Evelyn Waugh und ein Kinderbuch, das zufällig im Hochsommer spielt und das ich deshalb auch dann lesen wollte 🙂 Insgesamt ist der Stapel äußerst optimistisch ausgefallen, weil fünf der zehn Bücher relativ umfangreich sind – ich bin gespannt, wie weit ich komme.

 

John Connolly: The Killing Kind

Jim Butcher: White Night

Evelyn Waugh: Scoop

Stephen King: Schlaflos

Tana French: Totengleich

Steve Hockensmith: Weiße Magie ~ mordsgünstig

Garcia/Stohl: Beautiful Darkness

Mary Stewart: The Ivy Tree

Scarlett Thomas: Das Ende der Geschichten

Sabine Städing: Zauberhut und Bienenstich

 

gelesen: 2

Advertisements

2 Kommentare

  1. dragonsandzombies said,

    Der King ist ja echt ein Schinken 😀 Den mag ich aber auch noch lesen.. ist in meiner Auswahl mit Dreamcatcher. Beides so dicke Buecher 😉

    • Kiya said,

      Jaaa… Andererseite ist das Buch auf Deutsch und King liest sich normalerweise erstaunlich schnell weg, wenn man die Seitenzahl bedenkt. „Dreamcatcher“ gehört zu den Büchern, die ich schon vor Jahren gelesen habe – eher in der Phase abnehmenden Interesses für den Autor *g* Ich habe es trotzdem in recht positiver Erinnerung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: