[Neuerscheinungen] Mai

April 27, 2017 at 22:07 (vorbestellt)

Im Mai gibt es nicht so viele interessante neue Bücher für mich. „Der Galgen von Tyburn“ wird sicherlich schnell gekauft, schon weil ich bei der Reihe auf Stand bin. Außerdem interessieren mich momentan „Die Schule der Nacht“ und „Stadt der tanzenden Schatten“ sehr, beide von mir noch unbekannten Autoren. Bei den anderen Büchern warte ich wahrscheinlich noch ab 🙂 Mary Stewart würde ich grundsätzlich gerne mal testen, aber ich weiß noch nicht genau, mit welchem Buch ich beginnen sollte.

Ben Aaronovitch: Der Galgen von Tyburn

In seinem sechsten Fall muss der fabelhafte Peter Grant
– ein verschollenes altes Buch wiederfinden einen verdächtigen Todesfall auf einer Party der Reichen und Schönen Londons aufklären
– versuchen, es sich dabei nicht völlig mit Lady Ty zu verderben
– vermeiden, vom Gesichtslosen ins Jenseits befördert zu werden
– sich mit einem ganzen Haufen rauflustiger Amerikaner herumschlagen, die definitiv zu viel ›24‹ gesehen haben.

Kurz: Peter bekommt die einzigartige Gelegenheit, es sich mit alten Freunden zu verderben und sich dabei jede Menge neue Feinde zu machen. Mal vorausgesetzt, er überlebt die kommende Woche.

Anne Bishop: Krähenjagd

Meg Corbyn konnte zwar das Vertrauen der Anderen im Lakeside Courtyard gewinnen, jedoch fällt es ihr schwer herauszufinden, was es bedeutet, unter ihnen zu leben. Als Mensch sollte Meg eigentlich nur als Beute wahrgenommen werden, doch die Fähigkeiten einer Cassandra Sangue machen sie zu etwas Besonderem. Zwei suchterzeugende Drogen lösen plötzlich Gewalt zwischen Menschen und den Anderen aus, die zu Toten auf beiden Seiten führt. Als Meg von Blut und schwarzen Federn im Schnee träumt, fragt sich Simon Wolfgard der Anführer der Gestaltwandler aus Lakeside -, ob seine Blutprophetin vergangene Angriffe oder zukünftige Bedrohungen gesehen hat. Während Meg immer häufiger von Prophezeiungen heimgesucht wird, findet das Grauen einen Weg in den Courtyard. Die Anderen und die unter ihnen lebenden Menschen müssen nun zusammenarbeiten, um den Mann aufzuhalten, der ihre Blutprophetin zurückfordert, und die Gefahr aufzuhalten, die sie alle zu zerstören droht.

Markus Cremer: Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemare

Jeder exzentrische Held braucht eine starke Frau an seiner Seite … mit geladenem Schusseisen und ohne Skrupel! Der eigensinnige Archibald Leach und die waffenvernarrte Tüftlerin Sarah Goldberg werden in die Machenschaften des skrupellosen Marquis de Mortemarte hineingezogen. Der Schurke verwendet Okkultismus, Voodookult und Ätherkraft, um die Welt mit seinen Monstrositäten ins Chaos zu stürzen. Mit Hilfe skurriler Verbündeter, dubioser Artefakte und Erfindungsgeist versuchen die Abenteurer den drohenden Krieg zu verhindern. Dabei führt ihr Weg sie über vier Kontinente und die eigenen Grenzen hinaus.

Joe Hill: Fireman

Eine weltweite Pandemie ist ausgebrochen, und keiner ist davor gefeit: Alle Infizierten zeigen zunächst Markierungen auf der Haut, bevor sie urplötzlich in Flammen aufgehen. Die USA liegt in Schutt und Asche, und inmitten des Chaos versucht die Krankenschwester Harper Grayson, sich und ihr ungeborenes Kind zu schützen. Doch dann zeigt auch sie die ersten Symptome. Jetzt kann sie nur noch der »Fireman« retten – ein geheimnisvoller Fremder, der wie ein Racheengel durch die Straßen New Hampshires wandelt und scheinbar das Feuer kontrollieren kann.

 

Blake Crouch: Dark Matter

“Are you happy with your life?”Those are the last words Jason Dessen hears before the masked abductor knocks him unconscious. Before he awakens to find himself strapped to a gurney, surrounded by strangers in hazmat suits. Before a man Jason’s never met smiles down at him and says, “Welcome back, my friend.”
In this world he’s woken up to, Jason’s life is not the one he knows. His wife is not his wife. His son was never born. And Jason is not an ordinary college physics professor, but a celebrated genius who has achieved something remarkable. Something impossible. Is it this world or the other that’s the dream? And even if the home he remembers is real, how can Jason possibly make it back to the family he loves? The answers lie in a journey more wondrous and horrifying than anything he could’ve imagined—one that will force him to confront the darkest parts of himself even as he battles a terrifying, seemingly unbeatable foe.
Robin Hobb: Assassin’s Fate

Prince FitzChivalry Farseer’s daughter Bee was violently abducted from Withywoods by Servants of the Four in their search for the Unexpected Son, foretold to wield great power. With Fitz in pursuit, the Servants fled through a Skill-pillar, leaving no trace. It seems certain that they and their young hostage have perished in the Skill-river. Clerres, where White Prophets were trained by the Servants to set the world on a better path, has been corrupted by greed. Fitz is determined to reach the city and take vengeance on the Four, not only for the loss of Bee but also for their torture of the Fool. Accompanied by FitzVigilant, son of the assassin Chade, Chade’s protege Spark and the stableboy Perseverance, Bee’s only friend, their journey will take them from the Elderling city of Kelsingra, down the perilous Rain Wild River, and on to the Pirate Isles. Their mission for revenge will become a voyage of discovery, as well as of reunions, transformations and heartrending shocks. Startling answers to old mysteries are revealed. What became of the liveships Paragon and Vivacia and their crews? What is the origin of the Others and their eerie beach? How are liveships and dragons connected? But Fitz and his followers are not the only ones with a deadly grudge against the Four. An ancient wrong will bring them unlikely and dangerous allies in their quest. And if the corrupt society of Clerres is to be brought down, Fitz and the Fool will have to make a series of profound and fateful sacrifices.

Eowyn Ivey: To the bright Edge of the World (TB)

Lieutenant Colonel Allen Forrester receives the commission of a lifetime when he is charged to navigate Alaska’s hitherto impassable Wolverine River, with only a small group of men. The Wolverine is the key to opening up Alaska and its rich natural resources to the outside world, but previous attempts have ended in tragedy. Forrester leaves behind his young wife, Sophie, newly pregnant with the child he had never expected to have. Adventurous in spirit, Sophie does not relish the prospect of a year in a military barracks while her husband carves a path through the wilderness. What she does not anticipate is that their year apart will demand every ounce of courage and fortittude of her that it does of her husband.

Maria M. Lacroix: Secrets

Als Nessyas Freundin von einem grausamen Feenprinz in sein Reich entführt wird, kann ihr nur der Heeresführer der Seelenfresser helfen. Doch sein Preis ist hoch. Als Magielose war Nessya im Síd den Feenhügeln eine Schande für ihre Mutter und floh deshalb in die Welt der Menschen, nach Dublin. Um Emma zu retten, muss sie Jahre später dorthin zurückkehren, wo ihre Flucht einst begann, und sich auf einen Pakt mit dem gefährlichsten aller Fay einlassen …

 

Sarah J. Maas: A Court of Wings and Ruin

Feyre has returned to the Spring Court, determined to gather information on Tamlin’s manoeuvrings and the invading king threatening to bring Prythian to its knees. But to do so she must play a deadly game of deceit – and one slip may spell doom not only for Feyre, but for her world as well. As war bears down upon them all, Feyre must decide who to trust amongst the dazzling and lethal High Lords – and hunt for allies in unexpected places.

 

 

Ann A. McDonald: Die Schule der Nacht

»Du kannst dich nicht für immer vor der Wahrheit verstecken. Bitte komm zurück, und bring alles zu einem guten Ende.« Diese Nachricht erhält die Amerikanerin Cassandra Blackwell in einem mysteriösen Päckchen, zusammen mit einem alten Foto ihrer verstorbenen Mutter, gekleidet in die schwarze Robe der Oxford Universität. Kurzerhand beschließt sie, nach England zu reisen, um mehr über die geheimnisvolle Vergangenheit ihrer Mutter zu erfahren. Dort entdeckt Cassie eine Welt voller Traditionen und Privilegien und merkt schnell, dass hier eine dunkle Macht am Werk ist – verbunden mit einer geheimen Gesellschaft, die sich Die Schule der Nacht nennt …

Daniel José Older: Stadt der tanzenden Schatten

Endlich Sommer. Sierra freut sich auf entspannte Tage mit ihren Freunden und auf ihr erstes großes Kunstprojekt: ein Drachen-Wandbild. Doch als bei einer Party ein Toter auf sie zustolpert, ihr Großvater plötzlich wirres Zeug redet und eins der Porträts an Brooklyns Häuserwänden Tränen weint, ist klar, dass diese Ferien alles andere als entspannt werden. Durch den Sprayer Robbie erfährt Sierra auch warum: Sie gehört zur geheimen Zunft der »Shadowshaper«, d.h. sie kann mit den Geistern ihrer Ahnen Bilder zum Leben erwecken. Aber jemand hat es auf Leute wie sie abgesehen!

Sarah Perry: The Essex Serpent (TB)

London 1893. When Cora Seaborne’s controlling husband dies, she steps into her new life as a widow with as much relief as sadness. Along with her son Francis – a curious, obsessive boy – she leaves town for Essex, in the hope that fresh air and open space will provide refuge. On arrival, rumours reach them that the mythical Essex Serpent, once said to roam the marshes claiming lives, has returned to the coastal parish of Aldwinter. Cora, a keen amateur naturalist with no patience for superstition, is enthralled, convinced that what the local people think is a magical beast may be a yet-undiscovered species. As she sets out on its trail, she is introduced to William Ransome, Aldwinter’s vicar, who is also deeply suspicious of the rumours, but thinks they are a distraction from true faith. As he tries to calm his parishioners, Will and Cora strike up an intense relationship, and although they agree on absolutely nothing, they find themselves at once drawn together and torn apart, affecting each other in ways that surprise them both.

Luzia Pfyl: Frost & Payne ~ Die Jagd beginnt

Die ehemalige Diebin Lydia Frost eröffnet eine Agentur für Verlorenes und Vermisstes. Ihr neuster Auftrag führt sie ausgerechnet zurück zur berüchtigten Madame Yueh und den ‚Dragons‘, der Organisation, von der sie sich gerade erst hart ihre Freiheit erkämpft hat. Als gäbe das nicht schon genug Probleme, muss sie auch noch den Pinkerton Jackson Payne ausfindig machen. Doch der Amerikaner hat seine eigenen Aufträge. Frost steht plötzlich im Kreuzfeuer und muss sich zwischen Paynes Leben und ihrer Freiheit entscheiden.

 

Heidi Rehn: Das Haus der schönen Dinge

Als der jüdische Kaufmann Jacob Hirschvogl 1897 zum Königlich-Bayerischen Hoflieferanten ernannt wird, glaubt er sich und seine Familie als gleichwertige Mitglieder der Münchner Gesellschaft anerkannt. Zwar begegnet seine Frau Thea Jacobs Enthusiasmus mit einer gewissen Skepsis, doch der Erfolg des Kaufhauses belehrt sie eines Besseren. Tochter Lily übernimmt das Kaufhaus am Münchner Rindermarkt in den goldenen 20ern und wähnt sich am Ziel aller Wünsche. Eine glückliche Zukunft scheint auf die Familie zu warten, doch als die Nazis die Macht ergreifen, müssen die Hirschvogls erleben, wie sich Bayern und München, das für sie stets Heimat war, plötzlich gegen sie wendet …

Mary Stewart: Touch not the Cat / Nine Coaches Waiting [Neuausgaben]

Linda Martin understands what is to be lonely: her parents died when she was young, and she was raised in an orphanage. When she is hired as a governess to the orphaned young Philippe, Comte de Valmy, Linda finds a kindred spirit in the lonely little boy. But Philippe is the heir to a vast estate in Savoy, and his dangerously handsome uncle may be willing to kill to ensure that Philippe never inherits it.

 

 

Jodi Taylor: Lies, Damned Lies, and History

Rules are meant to be broken, aren’t they? ‚I’ve done some stupid things in my time. I’ve been reckless. I’ve broken a few rules. But never before have I ruined so many lives or left such a trail of destruction behind me.‘ Max has never been one for rules. They tend to happen to other people. But this time she’s gone too far. And everyone at St Mary’s is paying the price. With the History Department disintegrating around her and grounded until the end of time, how can she ever put things right?

 

Mark Watson: Die Stadt im Nichts

Ein etwas undurchsichtiger Auftrag führt den Werbetexter Tim Callaghan nach Dubai. Bevor er weiß, wie ihm geschieht, steht er zwischen Wolkenkratzern, die inmitten der Wüste erbaut wurden, und fährt bei 45 Grad in vollklimatisierten SUVs über achtspurige Highways. Doch kaum hat er sich an seine neue Umgebung gewöhnt, wird ein Mitarbeiter seines Teams tot aufgefunden. Das Merkwürdige daran ist, dass es niemanden so recht zu stören scheint …

 

Elizabeth Wein: The Pearl Thief

Sixteen-year-old Julie Beaufort-Stuart is returning to her family’s ancestral home in Perthshire for one last summer. It is not an idyllic return to childhood. Her grandfather’s death has forced the sale of the house and estate and this will be a summer of goodbyes. Not least to the McEwen family – Highland travellers who have been part of the landscape for as long as anyone can remember – loved by the family, loathed by the authorities. Tensions are already high when a respected London archivist goes missing, presumed murdered. Suspicion quickly falls on the McEwens but Julie knows not one of them would do such a thing and is determined to prove everyone wrong. And then she notices the family’s treasure trove of pearls is missing.

Andrew Wilson: Agathas Alibi

Im Dezember 1926 verschwindet Agatha Christie spurlos. Eine groß angelegte Suchaktion beginnt, an der sich sogar Arthur Conan Doyle beteiligt. Doch Christie, deren jüngstes Buch »Alibi« gerade zum Welterfolg lanciert, bleibt verschwunden. Erst elf Tage später wird sie in einem Hotel gefunden, in das sie sich unter dem Namen der Geliebten ihres Mannes einquartiert hat. Bis heute weiß niemand, was damals geschah. Was, wenn Christie an einen bösartigen Widersacher geraten ist? Was, wenn sie erpresst worden ist? Was, wenn die Königin der rätselhaften Morde selbst gezwungen worden ist, ein Verbrechen zu begehen?

Merken

Merken

Merken

Advertisements

3 Kommentare

  1. dragonsandzombies said,

    Endlich, endlich gibt es ‚Assassin’s Fate‘ 🙂 Habe gestern Abend schon angefangen, aber lese es wohl sehr langsam. Ich will nicht so schnell fertig sein, falls es wirklich das letzte Fitz&Fool Buch ist 😦

    • Kiya said,

      Ich bin ja hoffnungslos hinterher mit dem Lesen, aber inzwischen habe ich immerhin den dritten Weitseher-Band auf dem Lesestapel und mich schon bis zur Hälfte vorgearbeitet 😉 Ist wieder wunderbar.
      Ich sammle Robin Hobbs Bücher aber immer lieber rechtzeitig zusammen, damit die Ausgaben zusammen passen, daher sind jetzt auch schon „Fool’s Assassin“ und „Fool’s Quest“ eingezogen…

      Wie gefällt dir die aktuelle Trilogie denn insgesamt? Ich habe aus dem Freundeskreis gehört, dass sie gut ist und Dinge zuende bringt, aber nicht ganz so herausragend ist wie die früheren.

      • dragonsandzombies said,

        Ich find die neue Trilogie bisher super 🙂 Band 1 war genauso gut, wie die 1, Farseer Trilogie, nur etwas ruhiger. Band 2 fand ich dann sogar etwas besser.

        Ich lasse mir jetzt richtig schoen Zeit mit dem Lesen, ein Kapitel hab ich schon hinter mir 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: