[Neuerscheinungen] März

Februar 25, 2016 at 19:10 (vorbestellt)

Wie in jedem Jahr werden wir im März mit Neuerscheinungen überschüttet 🙂 Ein Fest für’s Bücherregal – für das Portemonnaie weniger…

Fest vorgemerkt habe ich mir entsprechend viel: unter anderem einige Little Black Classics, das neue Buch von Nina Blazon (isländische Elfen), die Kurzgeschichtensammlung zur Morganville Vampires-Reihe, die Neuausgabe von „The Stand“ (nach mehrmaligem Verschieben des Erscheinungstermins nun hoffentlich auch wirklich),  „Die Knochenuhren“, „Der goldene Machtkristall“ (weil ich mit dem Autorenduo Humberg/Perplies bereits gute Erfahrungen gemacht habe), „The Boy who lost Fairyland“ und „Ein Kleid aus Gold“ (hoffentlich erscheint das auch… die Reihe hat bisher nur wenig Aufmerksamkeit erfahren).

Little Black Classics: 46 weitere Bände

One of 46 new books in the bestselling Little Black Classics series, to celebrate the first ever Penguin Classic in 1946. Each book gives readers a taste of the Classics‘ huge range and diversity, with works from around the world and across the centuries – including fables, decadence, heartbreak, tall tales, satire, ghosts, battles and elephants.

 

 

Stefan Bachmann: A Drop of Night

Seventeen-year-old Anouk has finally caught the break she’s been looking for—she’s been chosen to participate in an exclusive program that includes an all-expense-paid trip to France and a chance to explore the hidden underground Palais des Papillons, or Palace of Butterflies. Along with four other gifted teenagers, Anouk will be one of the first people to set foot in the palace in more than two hundred years. Bachmann’s masterful scene-building alternates between Anouk’s flight through the palace and the struggles of Aurelie, who escaped the French Revolution by fleeing into the Palais des Papillons in 1792.

Paolo Bacigalupi: Water ~ Der Kampf beginnt

Der US-amerikanische Südwesten kämpft erbittert um die letzten Wasserreserven und die Rechte am Colorado River. Das Gebiet wird von heftigen Sandstürmen heimgesucht, ganze Millionenstädte verelenden. Wer es sich leisten kann, wohnt in luxuriösen Arkologien, jeder andere ist Hitze, Staub und Nahrungsknappheit ausgesetzt. Kriminalität und Korruption greifen um sich. Angel Velasquez gehört zu einem Spezialeinsatzkommando der Wasserbehörde von Nevada, das die Reservoirs des Bundesstaates verteidigt und notfalls auch mit illegalen Methoden erweitert. Als das Gerücht aufkommt, dass in Phoenix eine neue Wasserquelle aufgetaucht ist, wird er dort hingeschickt, um zu ermitteln. Dabei trifft er die Journalistin Lucy Monroe, die der Quelle ebenfalls auf der Spur ist. Die beiden werden in einen Strudel aus Verrat und Gewalt hineingezogen, und Angel steht plötzlich im Fadenkreuz seiner eigenen Leute.

Muriel Barbery: Das Leben der Elfen

Zwei junge Mädchen, die in verschiedenen Ländern aufwachsen: Maria, ein Findelkind, lebt in einem Dorf im Burgund, ist der Natur und den Tieren besonders verbunden, versteht deren Sprache. Clara, die als Waise im Haushalt eines Pfarrers in den Abruzzen aufgenommen wurde, spielt, einem Wunder gleich, bezaubernd Klavier. Sie wissen nichts voneinander – bis Elfen es bewirken, dass sie einander kennenlernen. Dank ihrer besonderen Talente könnte es gelingen, die Verbindung der Menschen mit den Elfen und die einstige Harmonie zwischen Himmel und Erde wiederherzustellen. Denn es droht Krieg und eine böse Macht rüstet sich.

Kendare Blake: X-Files

Fox Mulder and Dana Scully are back in a chilling collection of all-new tales of dark secrets, alien agendas, terrifying monsters and murderous madmen. Featuring original stories by bestselling authors Rachel Caine, Hank Philippi Ryan, Kelley Armstrong, Kami Garcia, Greg Cox and many others.

 

 

 

John Boyne: Haus der Geister (TB)

England 1867. Die junge Eliza Caine reist in die Grafschaft Norfolk, um eine Stellung als Gouvernante anzutreten. Als sie an einem nebeligen Novemberabend müde und durchgefroren die Empfangshalle von Gaudlin Hall betritt, wird sie von ihren beiden Schützlingen Isabella und Eustace begrüßt. Überrascht stellt Eliza fest, dass die beiden offenbar allein in dem viktorianischen Anwesen leben. Von den Eltern und anderen Angestellten fehlt jede Spur. Da sie die Kinder unmöglich ihrem Schicksal überlassen kann, bleibt sie – und stellt schon bald fest, dass sie doch nicht allein sind …

Nina Blazon: Silfur ~ Die Nacht der silbernen Augen

Sommerferien in Island, einem Land, in dem die Menschen sich am Lagerfeuer Geschichten über Elfenwesen und Wiedergänger erzählen. Doch handelt es sich dabei wirklich nur um Geschichten? Die Brüder Fabio und Tom sind sich da zunehmend unsicher. Gemeinsam mit Elín, dem wilden isländischen Mädchen, das ihnen nicht nur die Hauptstadt Reykjavík zeigt, sondern sie auch mit zu einem Reiterhof in der Nähe der berühmten Hraunfossar-Wasserfälle nimmt, stoßen sie auf eine geheimnisvolle Welt im Verborgenen…

 

Rachel Caine: Midnight Bites

Bringing together everything Rachel Caine has written in short form about Morganville, this collection is carefully organised into a timeline so you can read from the earliest adventures – some of which belong to vampires – all the way through to post-Daylighters, the final novel in the series. These tales feature everyone’s favourite bunny-slipper-wearing mad scientist, a fatal car crash, zombies, eerie carnival grounds, a blood-dispensing vending machine and much more. This diverse and supercharged group of stories will shine a little more light in the murkiest corners of Morganville.

Fink/Cranor: Willkommen in Night Vale

Night Vale, ein Städtchen in der Wüste. Irgendwo in der Weite des amerikanischen Südwestens. Geister, Engel, Aliens oder ein Haus, das nachdenkt, gehören hier zum Alltag. Night Vale ist völlig anders als alle anderen Städte, die Sie kennen – und doch seltsam vertraut. Jackie Fierro betreibt schon lange das örtliche Pfandhaus in Night Vale. Eines Tages verpfändet ein Fremder einen Zettel, auf dem in Bleistift die zwei Worte ‚King City‘ geschrieben stehen. Jackie hat sofort ein merkwürdiges Gefühl. Kaum ist er in Richtung Wüste verschwunden, erinnert sich niemand an ihn – aber Jackie kann das Papier nicht mehr aus der Hand legen. Zusammen mit der alleinerziehenden Mutter eines jugendlichen Gestaltwandlers geht Jackie daran, das Rätsel von ‚King City‘ zu lösen. Ihr Weg führt die beiden in die Bibliothek von Night Vale, die allerdings noch kaum jemand wieder lebend verlassen hat.

Thomas Finn: Aquarius (TB)

Bei den Bergungsarbeiten an einer alten Seemine geschieht ein Unglück: Die Mine explodiert. Als Berufstaucher Jens Ahrens wieder zu Bewusstsein kommt, findet er sich in einem Keller wieder, gefangen mit anderen Männern, die unter Drogen gesetzt und so wehrlos gemacht wurden. Nur mit Mühe kann er sich befreien und flüchtet nach Egirsholm, eine kleine, wohlhabende Küstensiedlung. Diese aber wird zum Schauplatz rätselhafter Todesfälle. Menschen ertrinken – und das sogar auf der Landstraße oder in ihrem Haus! Etwas geht vor sich, in das Jens so schnell und tief hinab gesogen wird, dass er sich nicht mehr entziehen kann. Das Meer ist unruhig. Und es ist wütend.

Ken Follett: Kinder der Freiheit (TB)

Der Krieg ist zu Ende, doch die Welt ist noch immer in Aufruhr. In Berlin wird eine Mauer errichtet, die Ost und West trennt und Millionen Familien zerstört. Nicht alle finden sich damit ab – trotz der Gefahr für Leib und Leben. Zur gleichen Zeit kämpfen die Schwarzen in Amerika für ihre Bürgerrechte, und die USA und die Sowjetunion stürzen sich in eine Auseinandersetzung, die die Welt an den Rand der Katastrophe führt. Wem kann man noch trauen in dieser Zeit, in der die Welt mehr als einmal am Abgrund steht?

 

Peter Goes: Die Zeitreise

Großformatige, detailreiche Bilder laden ein zu einer Reise durch die Weltgeschichte vom Urknall bis zur Raumfahrt. Bildgewaltig und ausdrucksstark – mehr als ein Sachbilderbuch für Kinder und Erwachsene. Auf einem Zeitstrahl reist der Betrachter durch die Geschichte der Welt: Von den Anfängen bis zum heutigen Tag, über die Zeit der Dinosaurier, die großen menschlichen Zivilisationen, Könige und Ritter, Entdeckungen und Erfindungen… In beeindruckenden, kunstvoll gezeichneten Bildern werden auf jeder Doppelseite eine Epoche oder ein Zeitalter dargestellt. Die Bilder sind durch kurze Texte ergänzt, die sachliche Informationen bieten.

Rachel Hartman: Shadow Scale (TB)

As Seraphina travels the Southlands in search of the other half-breeds to help in the war effort, the dragon General Comonot and his Loyalists fight against the upstart Old Guard – with the fate of Goredd and the other human countries hanging in the balance.

 

 

 

Scott Hawkins: The Library at Mount Char

Carolyn’s not so different from the other people around her. She likes guacamole and cigarettes and steak. She knows how to use a phone. Clothes are a bit tricky, but everyone says nice things about her outfit with the Christmas sweater over the gold bicycle shorts. After all, she was a normal American herself once. That was a long time ago, of course. Before her parents died. Before she and the others were taken in by the man they called Father. In the years since then, Carolyn hasn’t had a chance to get out much. Instead, she and her adopted siblings have been raised according to Father’s ancient customs. They’ve studied the books in his Library and learned some of the secrets of his power. And sometimes, they’ve wondered if their cruel tutor might secretly be God. Now, Father is missing—perhaps even dead—and the Library that holds his secrets stands unguarded. And with it, control over all of creation. As Carolyn gathers the tools she needs for the battle to come, fierce competitors for this prize align against her, all of them with powers that far exceed her own. But Carolyn has accounted for this. And Carolyn has a plan. The only trouble is that in the war to make a new God, she’s forgotten to protect the things that make her human.

Carsten Sebastian Henn: Der letzte Whisky (TB)

Auf der sturmumtosten Hebrideninsel Islay wird im Moor die Leiche eines Mannes gefunden. Doch sie ist nicht, wie anfangs vermutet, Jahrhunderte alt. Stattdessen handelt es sich um den Besitzer der besten Whiskybar Edinburghs. Der Eigentümer des Landes, auf dem der Tote gefunden wurde, bittet Professor Adalbert Bietigheim um Hilfe, der sich sogleich an seinen bislang hochprozentigsten Fall macht. Doch über Islay liegt ein dichter Nebel des Schweigens, und die Bewohner der kleinen Dörfer misstrauen dem Deutschen mit der perfekt sitzenden Seidenfliege…

 

Stephen King: The Stand (Neuausgabe)

In einem entvölkerten Amerika versucht eine Handvoll Überlebende die Zivilisation zu retten. Ihr Gegenspieler ist eine mythische Gestalt, die man den Dunklen Mann nennt, eine Verkörperung des absolut Bösen. In der Wüste Nevada kommt es zum Entscheidungskampf um das Schicksal der Menschheit.

 

 

 

Volker Kutscher: Märzgefallene (TB)

Rosenmontag 1933: Gereon Rath feiert Karneval in Köln, und der Morgen danach beginnt für ihn mit einem heftigen Kater, der falschen Frau im Bett und einem Anruf aus Berlin: Der Reichstag steht in Flammen! Sofortige Urlaubssperre! Zurück in Berlin wird Rath in die Kommunistenhatz der Politischen Polizei eingespannt und soll eine mysteriöse Mordserie aufklären, der immer mehr Weltkriegsveteranen zum Opfer fallen. Dazu muss er einen Geschäftsfreund des Gangsterbosses Johann Marlow aus den Klauen der SA befreien und sich um die Hochzeitsvorbereitungen mit seiner Dauerverlobten Charlotte »Charlie« Ritter kümmern.

John Ajvide Lindqvist: Himmelstrand

Zehn Menschen wachen in ihren Wohnwagen auf – und nichts ist wie am Abend zuvor. Wo sind sie gelandet? Im Nichts? In der Unendlichkeit? Was sie sehen, ist ein Feld, soweit das Auge reicht. Alles andere ist verschwunden. Das Radio spielt Schlagermusik von Peter Himmelstrand, nichts anderes. Was bloß ist passiert? Sie begeben sich nacheinander auf das Feld hinaus und begegnen dort ihren persönlichen Alpträumen. Und statt einander zu helfen, beginnt ein schrecklicher Kampf ums Überleben – was auch immer das in der Unendlichkeit heißen mag…

 

Seanan McGuire: Chaos Choreography

Verity Price is back on the West Coast and getting back into the swing of the family business: cryptozoology. She’s rescuing cryptids from bad situations, protecting them from monster-hunters, and generally risking life and limb for the greater good, with her ex-Covenant partner/husband, Dominic, by her side. Her ballroom dance career is behind her… or so she thinks. When Verity gets the call from the producers of Dance or Die, the reality show she almost won several years before, she finds the lure of a comeback impossible to resist, and she and Dominic are off to L.A. for one last shot at the big time. Of course, nothing is that simple. When two of her fellow contestants turn up dead, Verity will need every ally she can find—and a couple she wasn’t looking for—in order to navigate the complicated steps of both the tango and a murder investigation without blowing her cover. It doesn’t help that her official family backup is her grandmother, Alice Price-Healy, who thinks „subtle“ is something that happens to other people. Winning this competition may have just become a matter of life and death.

Kai Meyer: Seiten der Welt ~ Blutbuch

Das Sanktuarium ist untergegangen, aber schon wird die bibliomantische Welt von einer neuen, übermächtigen Gefahr bedroht. Die Ideen steigen aus dem goldenen Abgrund zwischen den Seiten der Welt auf und verschlingen ein Refugium nach dem anderen. Bald ahnt Furia, dass sie die einzige ist, die die Vernichtung der Welt aufhalten kann und dass sie dafür einen sehr hohen Preis zahlen muss. Doch ist sie dazu bereit?

 

David Mitchell: Die Knochenuhren

An einem verschlafenen Sommertag des Jahres 1984 begegnet die junge Holly Sykes einer alten Frau, die ihr im Tausch für „Asyl“ einen kleinen Gefallen tut. Jahrzehnte werden vergehen, bis Holly Sykes genau versteht, welche Bedeutung die alte Frau dadurch für ihre Existenz bekommen hat. Die Knochenuhren folgt den Wendungen von Holly Sykes‘ Leben von einer tristen Kindheit am Unterlauf der Themse bis zum hohen Alter an Irlands Atlantikküste, in einer Zeit, da Europa das Öl ausgeht. Ein Leben, das gar nicht so ungewöhnlich ist und doch punktiert durch seltsame Vorahnungen, Besuche von Leuten, die sich aus dem Nichts materialisieren, Zeitlöcher und andere kurze Aussetzer der Gesetze der Wirklichkeit. Denn Holly – Tochter, Schwester, Mutter, Hüterin – ist zugleich die unwissende Protagonistin einer mörderischen Fehde, die sich in den Schatten und dunklen Winkeln unserer Welt abspielt – ja, sie wird sich vielleicht sogar als deren entscheidende Waffe erweisen.

Bradford Morrow: Die tödlichen Talente des Mr. Diehl

Die Gemeinschaft der Bücherliebhaber ist geschockt, als Adam Diehl, ein zurückgezogen lebender Sammler seltener Bücher, ermordet in seinem Haus in Montauk gefunden wird. In den Wochen danach gelingt es seiner Schwester Meghan nur schwer, zur Normalität zurückzukehren. Zum Glück findet sie Unterstützung bei ihrem Freund Will, der selbst Sammler ist, aber auch ein gewiefter Fälscher von Autographen – Spezialität: Sir Arthur Conan Doyle. Und als die Polizei keinen Verdächtigen ausmachen kann, wird der Fall bald zu den Akten gelegt. Dann aber erhält Will Drohbriefe, scheinbar handgeschrieben von längst verstorbenen Autoren, die jedoch in Wirklichkeit von jemandem stammen müssen, der verstörend viel über den Mord weiß. Will begreift, dass sein eigenes Leben in Gefahr ist, und flüchtet mit Meghan in ein abgelegenes Dorf in Irland. Doch nur allzu bald zeigt sich, dass es nicht so einfach ist, den rachsüchtigen Verfolger abzuschütteln, und es beginnt eine Jagd auf Leben und Tod.

Bernd Perplies: Der goldene Machtkristall

Dass er kurz nach seiner Ankunft in London im größten Abenteuer seines Lebens steckt, hätte Lucius nie geahnt. Zum Glück sind seine neuen Freunde mit allen Wassern gewaschen: Theodosia besitzt übersinnliche Kräfte, Sebastian hat schon gegen Löwen gekämpft und Harold, der junge Erfinder, hat einen Automatenmann gebaut. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach einem geheimnisvollen Kristall, der aus dem Museum gestohlen wurde – und der von dunkler Magie erfüllt ist!

Martin Thomas Pesl: Das Buch der Schurken

Was wäre die Welt ohne Schurken? Unfassbar langweilig: Sherlock Holmes
ohne Moriarty, Paris ohne Fantômas oder gar das Monster ohne Frankenstein? Im Herrn der Ringe würde vermutlich ununterbrochen gepicknickt, Alice würde den lieben langen Tag nur durchs Wunderland hopsen und Hannibal Lecter an Sojawürstchen knabbern. Schurken machen das Leben erst spannend, das unserer Helden und natürlich auch unseres. Martin Thomas Pesl hat die 100 genialsten und coolsten Bösewichte der Weltliteratur zur verschmitzten Schurkenparade versammelt. Mit Schurkenskala.

DBC Pierre: Frühstück mit den Borgias

Willkommen im The Cliffs, dem abgründigsten Hotel Großbritanniens Ariel Panek möchte eigentlich nur ein paar unbeschwerte Tage mit seiner Studentin und Geliebten Zeva verbringen, am Rande eines Informatik-Kongress in Amsterdam. Doch dort kommt er nie an und landet stattdessen im Küstenhotel The Cliffs – einem Ort ohne Verbindung zur Außenwelt. Dort ist er dem schrulligen Hotelbesitzer und seinen einzigen Gästen, einer neurotischen Familie, die die »Borgias« genannt werden, ausgeliefert.

Verena Reinhardt: Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul

Friedrich Löwenmaul stürzt sich zusammen mit Hieronymus Brumsel, Spion der Königin von Südwärts, in ein wahnwitziges, schlamasseliges Abenteuer, in dessen Verlauf sie ein Komplott aufdecken und oft genug um ihr Leben fürchten müssen. Friedrich Löwenmaul, der aus einer berühmten Familie von Hummelreitern stammt, ist zunächst gar nicht begeistert, mit Brumsel den Norden des Landes auszuspionieren. Als sich die bezaubernde Königin Ophrys dann als gefährliche Despotin entpuppt, droht große Gefahr. Die Ereignisse überschlagen sich. Wird es Friedrich gelingen, alle Insekten, Kleinsttiere und sonstige Lebewesen zu vereinen, um den großen Krieg von Skarnland zu verhindern?

Matt Ruff: Lovecraft Country

Chicago, 1954. When his father Montrose goes missing, 22-year-old Army veteran Atticus Turner embarks on a road trip to New England to find him, accompanied by his Uncle George—publisher of The Safe Negro Travel Guide—and his childhood friend Letitia. On their journey to the manor of Mr. Braithwhite—heir to the estate that owned one of Atticus’s ancestors—they encounter both mundane terrors of white America and malevolent spirits that seem straight out of the weird tales George devours. At the manor, Atticus discovers his father in chains, held prisoner by a secret cabal named the Order of the Ancient Dawn—led by Samuel Braithwhite and his son Caleb—which has gathered to orchestrate a ritual that shockingly centers on Atticus. And his one hope of salvation may be the seed of his—and the whole Turner clan’s—destruction. A chimerical blend of magic, power, hope, and freedom that stretches across time, touching diverse members of two black families, Lovecraft Country is a devastating kaleidoscopic portrait of racism—the terrifying specter that continues to haunt us today.

Edward Rutherford: Paris (TB)

Von der Gründung in der Antike bis zum 20. Jahrhundert zeichnet dieser Roman die Entwicklung von Paris anhand des Schicksals vierer Familien nach – farbenprächtig, detailgenau und reich an historisch bedeutenden Episoden. Die Niederschlagung der Pariser Kommune spielt dabei ebenso eine Rolle wie die Errichtung des Eiffelturms, der Leser bekommt Einblicke in das Napoleonische Zeitalter wie in die Zeit der deutschen Besatzung 1940. Edward Rutherfurd erzählt von sechs Familien, deren Schicksale sich über Jahrhunderte mit der großen Historie von Paris verweben Da sind die adligen Le Cygnes, deren monarchistisches Weltbild in der Französischen Revolution ins Schwanken gerät und die im 20. Jahrhundert die Résistance unterstützen. Da sind die Brüder Thomas und Luc Gascon, die in den Hinterhöfen von Montmartre zu Hause sind und bei der Errichtung des Eiffelturms Glanz und Elend erleben. So unterschiedlich sie in ihrem Temperament sind, halten der ehrbare Handwerker (Thomas) und der Luftikus mit zweifelhaften Einnahmequellen (Luc) doch zusammen, bis sie als alte Männer, zur Zeit der deutschen Besatzung, zu Feinden wider Willen werden. Und schließlich sind da die Blanchards , die im Napoleonischen Zeitalter im Handel ihr Glück machten und später die großen Warenhäuser und Konsumtempel der Stadt leiten. Aber auch Kunsthändler (Jacob), Kurtisanen (Louise) und eine Familie (Le Sourd), die immer auf Seiten der Revolutionäre mitwirkte, spielen eine tragende Rolle in diesem gewaltigen Epos.

Richard Schickel: Disneys Welt (TB)

Wenn der Rede von der virtuellen Realität eine Bedeutung zukommt, so ist sie in der Welt des Walter Elias Disney zu sehen: in seinen Zeichentrickfilmen, seinen Naturfilmen, aber vor allem in seinem ‚Sonnenstaat‘, den er, als Prototyp, zunächst in der Nähe von Los Angeles, dann in den Sümpfen Floridas entstehen ließ. Disneyworld, sein Lebenstraum, ist zu einer weltweiten Pilgerstätte geworden und ist zugleich, als technologisches Phänomen, ein Gesellschaftsmodell, in dem die Welt auf eine kindlich-abgründige Weise entfernt und in die Nähe gerückt ist. Richard Schickel erzählt, wie aus dem zeitweilig gar als Avantgardist betrachteten Zeichner Disney das Hollywood-Genie wurde, der Konzernherr und schließlich der gütige Fernsehonkel, womit seine Existenz sich endgültig zur TV-Ikone gewandelt hatte. »Disneys Welt« ist eine fesselnde Studie, die zugleich Biographie ist und sich nicht scheut, die überpersönliche Bedeutung ihres Protagonisten ins Auge zu fassen. Dabei kommt Richard Schickel, seinem Selbstverständnis nach ein eher gemäßigter Liberaler, zu der verstörenden Feststellung: »Wenn der Faschismus nach Amerika kommt, wird er Mickeymaus-Ohren tragen.«

Lisa Schroeder: The Girl in the Tower

Ever since she could remember, Violet and her mother have been locked away in a tower by the evil Queen Bogdana, who has the kingdom under her spell. The queen has all she wants except one thing-beauty. Violet possesses this beauty. She also has a secret: though she is very small, both her spirit and her heart are mighty. When Violet is summoned by Bogdana to start training to become a real princess, it seems like her life might be taking a turn for the better. But hope quickly fades when Violet’s mother is expelled from the castle and they’re forbidden to see each other ever again. With everyone’s lives in the balance, it’s up to Violet to break the spell and reunite her family.

Stiefvater/Pearce: Pip Bartlett’s Guide to Magical Creatures (TB)

An exciting new series full of magical creature, whimsical adventures and quirky illustrations. Pip is a girl who can talk to magical creatures. And her aunt is a vet for magical creatures. When things go amok, Pip consults JEFFREY HIGGLESTON’S GUIDE TO MAGICAL CREATURES — a fun guide to such entities that Pip adds to from time to time.

 

 

William M. Thackeray: Das Buch der Snobs

Wo die Roben rauschen und wo man elegante Lässigkeit pflegt, da sind sie zu Hause, die Snobs. Mit Opportunismus gepaarte Überheblichkeit zeichnet sie ebenso aus wie die genaue Kenntnis des Adelskalenders und eine Heidenangst, nicht mehr Teil der High Society zu sein. Heute verbreiteter denn je und in aller Munde, wurde der Typus des arroganten Selbstdarstellers überhaupt erst mit diesem Buch berühmt. William Makepeace Thackeray beschrieb als Kolumnist der Londoner Satirezeitschrift «Punch» alle erdenklichen Arten von Snobs – dabei nie um eine Pointe verlegen.

 

Thomas Thiemeyer: Valhalla (TB) / Babylon

2015. Spitzbergen – der nördlichste Siedlungspunkt der Menschheit. Eine Welt aus Eis und Schnee, überschattet von vier Monaten Polarnacht. Dort plant Archäologin Hannah Peters, geheimnisvolle Strukturen unter dem arktischen Eis zu untersuchen: Das Abschmelzen der Gletscher hat mutmaßlich Fundamente eines mythischen Nordreiches zutage gefördert. Doch Hannah ist nicht die Erste, die diese Ruinen erkundet …
1944. Im annektierten Norwegen, fernab jeder Siedlung, reift ein Projekt, das grauenvoller ist als alles, was Menschen je ersonnen haben. Eine biologische Zeitbombe, verborgen unter dem ewigen Eis. Ihr Codename: Valhalla.

Catherynne M. Valente: The Girl who raced Fairyland all the Way home / The Boy who lost Fairyland (TB)

This final book in the New York Times-bestselling Fairyland series finds September accidentally crowned the Queen of Fairyland. But there are others who believe they have a fair and good claim on the throne, so there is a Royal Race―whoever wins will seize the crown. Along the way, beloved characters including the Wyverary, A-Through-L, the boy Saturday, the changelings Hawthorn and Tamburlaine, the wombat Blunderbuss, and the gramophone Scratch are caught up in the madness. And September’s parents have crossed the universe to find their daughter. Who will win? What will become of September, Saturday, and A-Through-L?

R.C. Wilson: Spin ~ Die Trilogie

Eines Tages legt sich ein gigantischer Energieschirm um die Erde. Als er Jahre später wieder verschwindet, hat sich die Welt grundlegend verändert: Riesige Tore verbinden die Erde nun mit anderen, Lichtjahre entfernten Planeten. Wie groß ist dieses Netzwerk aus Welten? Zu welchem Zweck wurde es geschaffen? Und vor allem: von wem? Für den jungen Tyler Dupree beginnt ein Abenteuer, das die Grenzen der Vorstellungskraft sprengt …

 

 

Cat Winters: The Cure for Dreaming (TB)

Winters breathes new life into history once again with an atmospheric, vividly real story that includes archival photos and art from the period. Olivia Mead is a headstrong, independent girl – a suffragist – in an age that prefers its females to be docile. It’s 1900 in Oregon, and Olivia’s father, concerned that she’s headed for trouble, convinces a stage mesmerist to try to hypnotise the rebellion out of her. But the hypnotist, an intriguing young man named Henri Reverie, gives her a terrible gift instead: she’s able to see people’s true natures, manifesting as visions of darkness and goodness, while also unable to speak her true thoughts out loud. These supernatural challenges only make Olivia more determined to speak her mind and so she’s drawn into a dangerous relationship with the hypnotist and his mysterious motives, all while secretly fighting for the rights of women.

Sarah Zettel: Ein Kleid aus Gold

Kalifornien 1935: Callie hat es geschafft – vor ihr liegt Hollywood mit all seinem Glamour. Und dort findet sich auch der Schlüssel zum Geheimnis ihrer Eltern! Dank Jack bekommen sie beide einen Job bei MGM und tauchen staunend ein in die faszinierende, schillernde Welt des Films. Während Callie trotz des Glitters ihr Ziel nicht aus den Augen verliert, ist Jack sofort hin und weg von Ivy Bright, dem bezaubernden Filmstar. Das gefällt Callie ganz und gar nicht, denn können sie Ivy wirklich trauen? Schließlich sind die Feinde ihrer verschollenen Eltern mächtig und sie begibt sich mitten unter sie. Und gerade als Callie meint, sie gefunden zu haben, gerät sie in einen Kampf auf Leben und Tod…

Die Gruselklassiker der Weltliteratur (Schuber)

Vier große Geschichten, vier große Klassiker, vier Schmöker als prickelnder Lesegenuss! Mary Shelley erzählt von dem Arzt Victor Frankenstein, der sich zum Gott macht, indem er einen künstlichen Menschen erschafft. Stevenson dringt mit seiner Doppelgängergeschichte vom Guten und Bösen in die Tiefen der menschlichen Seele vor. Stoker erschafft mit Dracula den berühmtesten Vampir aller Zeiten, dem Generationen von Schriftstellern und Filmemachern folgen werden. Wilde lässt den schönen Jüngling Dorian Gray einen tödlichen Pakt mit dem Teufel eingehen, um sich die ewige Jugend zu bewahren.

Advertisements

7 Kommentare

  1. Winterkatze said,

    Ich glaube, ich ignoriere einfach in den nächsten Monaten deine Neuzugangsposts, weil ich gerade viel zu leicht zu verführen bin. Dabei habe ich meine Bestellungen für März doch schon getätigt! 😉

    • Kiya said,

      Manchmal läßt man sich doch gerne zu neuen Büchern verführen 🙂 Bei einigen fällt mir das Warten dann aber doch leicht, zum Beispiel weil ich sowieso auf das Taschenbuch warten werde…

      Dann freue ich mich auf deinen Neuzugänge-Beitrag im März!

  2. natira said,

    Hm, „Das Buch der Schurken“ klingt interessant.

  3. Caroline said,

    Wow, das ist ja mal ne Übersicht… 😮 Ich hab jetzt in deiner Liste soviele Bücher gefunden, von denen ich noch gar nichts gehört habe, die aber SO interessant klingen… – ich glaube, ich muss mir gleich mal einige Titel notieren 😀
    Ich bin heute zum ersten Mal auf deinem Blog gelandet; sind deine Neuerscheinungslisten immer so umfangreich? Dann kann ich mir die bei dir wohl nicht mehr ansehen, sonst wächst meine Wunschliste ins Unermessliche 😉

    • Kiya said,

      Hihi, danke 😉 Freut mich, daß du interessante Bücher gefunden hast! Welche Titel hast du denn notiert?

      Und nein, ist nicht immer so umfangreich, im März/April und September/Oktober liegen eben immer die meisten Neuerscheinungen. Aber ich sammle so über’s Jahr immer, wenn ich etwas Interessantes finde, und mit der Zeit werden die Listen dann tatsächlich recht lang. Kommt davon, wenn man in zu vielen Genres wildert *g

      • Caroline said,

        Ach, notiert habe ich mir z.B. „Frühstück mit den Borgias“, „Das Buch der Schurken“, „Die Knochenuhren“ oder auch „Die tödlichen Talente des Mr. Diehl“… Mal sehen, ob und was es letztlich wird. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: