[Neuerscheinungen] Februar

Januar 19, 2015 at 08:08 (vorbestellt)

„White Space“ will ich unbedingt lesen, und auch über „Nightbird“ als Taschenbuch freue ich mich (schließlich will ich Alice Hoffman in diesem Jahr endlich lesen). Auf die Taschenbuchausgaben von „Wildwood Imperium“ und „Tsarina“ habe ich ebenfalls gewartet. Eine der (positiven) Überraschungen der Programme für dieses Frühjahr war für mich, daß die Fortsetzung von „Die Insel der besonderen Kinder“ erscheint, das damals ja noch bei Pan erschienen ist und mit diesen faszinierenden Bildern punkten konnte.

Ansonsten sind viele „mal abwarten“-Titel dabei (wobei ich an den letzten vier von Anaconda und Herder früher oder später bestimmt nicht vorbeikomme).

Jan Aalbach: Abyssos

Es scheint ein normaler Einsatz für den Notarzt Pit Zuckmayer zu werden – doch der angebliche Selbstmord in der U-Bahn, zu dem er gerufen wird, entwickelt sich zum Albtraum. Plötzlich wird Pit von Unbekannten verfolgt, die den Vorfall um jeden Preis geheimhalten wollen. Und bald erfährt er, dass sie auf der Suche nach dem »Prometheus-Komplex« sind, einem uralten Geheimnis, das in der Geschichte der Menschheit verborgen liegt…

 

Anja Bagus: Glasberg

Nach den turbulenten Ereignissen des letzten Silvesterfestes möchten Falk und Minerva ein gemeinsames Leben beginnen. Jedoch ist Minervas Familie über die bevorstehende Hochzeit geteilter Meinung, und Falks Bruder nimmt ihm seine Auszeit merklich übel. Zeitgleich tritt eine unerklärliche Krankheit bei den Laufburschen in der Glasfabrik auf: ihre Augen werden weiß wie gestockte Milch, bevor sie langsam sterben. Anfangs sind nur die Kinder der Armen betroffen… Bei ihren Nachforschungen treffen Falk und Minerva auf einen gefährlichen Widersacher. Als sie ihm zu nahe kommen, schlägt seine Falle zu: Sie müssen sich mit traumatischen Erlebnissen ihrer Vergangenheit auseinandersetzen und können einer Konfrontation in der Glasfabrik nur knapp mit dem Leben entkommen. Aber dies ist erst der Anfang der Geschehnisse.

Elizabeth Bear: Karen Memory

An absolutely entrancing steampunk novel set in Seattle in the late 19th century—an era when the town was called Rapid City, when the parts we now call Seattle Underground were the whole town (and still on the surface), when airships plied the trade routes bringing would-be miners heading up to the gold fields of Alaska, and steam-powered mechanicals stalked the waterfront. Karen is a “soiled dove,” a young woman on her own who is making the best of her orphaned state by working in Madame Damnable’s high-quality bordello. Through Karen’s eyes we get to know the other girls in the house—a resourceful group—and the poor and the powerful of the town. Trouble erupts into her world one night when a badly injured girl arrives at their door, seeking sanctuary, followed by the man who holds her indenture, who has a machine that can take over anyone’s mind and control their actions. And as if that wasn’t bad enough, the next night brings a body dumped in their rubbish heap—a streetwalker who has been brutally murdered.

Ilsa J. Bick: White Space (TB)

Seventeen-year-old Emma Lindsay has problems: a head full of metal, no parents, a crazy artist for a guardian whom a stroke has turned into a vegetable, and all those times when she blinks away, dropping into other lives so ghostly and surreal it’s as if the story of her life bleeds into theirs. But one thing Emma has never doubted is that she’s real. Then she writes „White Space,“ a story about these kids stranded in a spooky house during a blizzard. Unfortunately, „White Space“ turns out to be a dead ringer for part of an unfinished novel by a long-dead writer. The manuscript, which she’s never seen, is a loopy Matrix meets Inkheart story in which characters fall out of different books and jump off the page. When Emma blinks, she might be doing the same and, before long, she’s dropped into the very story she thought she’d written. Trapped in a weird, snow-choked valley, Emma meets other kids with dark secrets and strange abilities: Eric, Casey, Bode, Rima, and a very special little girl, Lizzie. What they discover is that they–and Emma–may be nothing more than characters written into being from an alternative universe for a very specific purpose. Now what they must uncover is why they’ve been brought to this place–a world between the lines where parallel realities are created and destroyed and nightmares are written–before someone pens their end.

Kirsten Brox: Matamba

1870: Von einer intriganten Politikerin angeheuert begibt sich der Kriegsveteran Morton Stanley auf eine Reise von England nach Afrika, um die Quelle des Nils zu entdecken. Zwar hat er nur ein Bein und hasst die Wilden, doch ein hohes Preisgeld und sein unbändiger Ehrgeiz locken ihn dennoch auf das größte Schiff der Welt. Den Schwarzen Kontinent will er sich mit dampfbetriebenen Fluggeräten, Sklaven und einer zünftigen Großwildjagd versüßen. Schon auf der Überfahrt mit der Great Eastern wirft allerdings ein Sturm seine Pläne über den Haufen. Zudem hat Morton einen Konkurrenten im schwarzen Psychologie-Professor Jack Lambert, der in Afrika neben der Quelle des Nils das Erbe seiner Väter sucht. Morton sieht sich lebensbedrohlichen Abenteuern ausgesetzt und stößt auf ein verborgenes Mysterium. Welchen dunklen Plan verfolgt die englische Regierung wirklich, und was hat er mit dem geheimnisvollen Tempel mitten im Dschungel zu tun?

Bob Burke: Third Pig Detective Agency ~ The Complete Casebook

The collected hard-boiled cases of nursery rhyme-noir with Detective Harry Pigg. Harry Pigg, the only surviving brother from the Big Bad Wolf attacks, has set up business as a private detective in Grimmtown, only things aren’t going too well. Down on his luck, with bills to pay and no clients in sight the outlook is poor. But when your next customers are going to include local businessman Aladdin, the wife of Father Christmas and Little Miss Muffet, what follows is a hard-boiled casebook of nursery rhyme-noir – full of fairy tale villains, plenty of red herrings, a few close shaves, a couple of punch ups and some very clever twists indeed.

MarcyKate Connolly: Monstrous

Reminiscent of Frankenstein and tales by the Brothers Grimm, this debut novel stands out as a compelling, original story that has the feel of a classic. The city of Bryre suffers under the magic of an evil wizard. Because of his curse, girls sicken and disappear without a trace, and all live in fear. No one is allowed outside after dark. Night is when Kymera comes to the city, with a cloak disguising her wings, the bolts in her neck, and her spiky tail. Her mission is to rescue the girls of Bryre. Despite Kym’s caution in going secretively, a boy named Ren sees and befriends her… but what he knows will change her world forever.

Mechthild Gläser: Die Buchspringer

Während des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt: Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Lediglich die Idee, Oliver Twist Kaugummi zu schenken, war nicht die beste… Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen?

Daisy Goodwin: Der Besuch der Kaiserin

Charlotte Baird, Waise, nicht auffallend hübsch, aber auffallend reich, wird von Männern umschwärmt. Doch ihr Herz schlägt nur für Bay Middleton, der ihre Gefühle erwidert, aber nicht standesgemäß ist. Charlotte ist wild entschlossen, ihn trotzdem zu heiraten. Und Bay ist auf dem Wege, gesellschaftlich aufzusteigen: Kaiserin Sissi, die ohne ihren Gatten zu einem Jagdurlaub in England weilt, engagiert ihn als Tourguide. Charlottes Freude darüber schwindet schnell. Denn die Kaiserin gilt als die schönste Frau ihrer Zeit.

Alice Hoffman: Nightbird (TB)

Jodi Picoult Twig lives in a remote area of town with her mysterious brother and her mother, baker of irresistible apple pies. A new girl in town might just be Twig’s first true friend, and ally in vanquishing an ancient family curse. A spellbinding tale of modern folklore set in the Berkshires, where rumours of a winged beast draw in as much tourism as the town’s famed apple orchards.

 

Matthew Jobin: The Nethergrim (TB)

Everyone in Moorvale believes the legend: The brave knight Tristan and the famed wizard Vithric, in an epic battle decades ago, had defeated the evil Nethergrim and his minions. To this day, songs are sung and festivals held in the heroes‘ honor. Yet now something dark has crept over the village. First animals disappear, their only remains a pile of bones licked clean. Then something worse: children disappear. The whispers begin quietly yet soon turn into a shout: The Nethergrim has returned! Edmund’s brother is one of the missing, and Edmund knows he must do something to save his life. But what? Though a student of magic, he struggles to cast even the simplest spell. Still, he and his friends swallow their fear and set out to battle an ancient evil whose powers none of them can imagine. They will need to come together–and work apart–in ways that will test every ounce of resolve.

Garry Kilworth: Weasels ~ Windjammer

Das Finale von Gary Kilworths gefeierter „Weasels“-Trilogie: Die Insel Welkin ist dem Untergang geweiht. Sylber und seine Gefährten machen sich erneut auf, die Menschen zurückzuholen und die Insel zu retten. Ihre Reise führt sie aufs freie Meer hinaus. Verfolgt von dem skrupellosen Hermelin Trugkopp und Ratten auf Piratenschiffen müssen die Freunde ihre härteste Probe bestehen. Doch die Wiesel wissen, was auf dem Spiel steht: In ihren Pfoten liegt das Schicksal der Welt…

 

Martha Lea: Die Entdeckungen der Gwen Carrick

Cornwall, 1859. Gwen Carrick ist eine ungewöhnliche Frau. Statt sich für häusliche Dinge zu begeistern, liebt sie die Naturwissenschaften. Da ihr der Zugang zur Universität verwehrt ist, zeichnet und malt sie die Insekten ihrer Heimat. Bei einem ihrer Ausflüge lernt sie den Arzt Edward Scales kennen und verliebt sich sofort in ihn. Denn Edward verspricht ihr Freiheit, Selbstbestimmung und Anerkennung als Wissenschaftlerin. Und so lässt sie sich auf eine gewagte Reise zur Erforschung der Insekten im Amazonas-Becken ein, nicht ahnend, dass Edward ein Geheimnis verbirgt, das alles zerstören könnte.

Elizabeth May: Die Feenjägerin

Ballsaison im Edinburgh des Jahres 1844: Jeden Abend verschwindet die junge und bildschöne Aileana Kameron für ein paar Stunden vom Tanzparkett. Die bessere Gesellschaft zerreißt sich natürlich das Maul über sie, aber niemand ahnt, was die Tochter eines reichen Marquis während ihrer Abwesenheit wirklich tut: Nacht für Nacht jagt sie mithilfe des mysteriösen Kiaran die Kreaturen, die vor einem Jahr ihre Mutter getötet haben – die Feen. Doch deren Welt ist dunkel und tückisch, und schon bald gerät Aileana selbst in tödliche Gefahr…

Richelle Mead: The Ruby Circle

After their secret romance is exposed, Sydney and Adrian find themselves facing the wrath of both the Alchemists and the Moroi in this electrifying conclusion to Richelle Mead’s New York Times bestselling Bloodlines series. When the life of someone they both love is put on the line, Sydney risks everything to hunt down a deadly former nemesis.  Meanwhile, Adrian becomes enmeshed in a puzzle that could hold the key to a shocking secret about spirit magic, a secret that could shake the entire Moroi world.

 

Colin Meloy: Wildwood Imperium (TB)

A young girl’s midnight séance awakens a long-slumbering malevolent spirit…. A band of runaway orphans allies with an underground collective of saboteurs and plans a daring rescue of their friends, imprisoned in the belly of an industrial wasteland…. Two old friends draw closer to their goal of bringing together a pair of exiled toy makers in order to reanimate a mechanical boy prince…. As the fate of Wildwood hangs in the balance.

 

J. Nelle Patrick: Tsarina (TB)

Natalya knows a secret. A magical Faberge egg glows within the walls of Russia’s Winter Palace. It holds a power rooted in the land and stolen from the mystics. A power that promises a life of love for her and Alexei Romanov. Power, that, in the right hands, can save her way of life. But it’s in the wrong hands.

 

 

Holly-Jane Rahlens: Blätterrauschen

Als es eines stürmischen Herbstnachmittags an die Hintertür zum Leseclub der Buchhandlung «Blätterrauschen» klopft, ahnen Oliver, Iris und Rosa nicht, dass sie bereits mitten in einem großen Abenteuer stecken. Denn der Junge vor der Tür kommt aus der Zukunft. Und es dauert eine Weile, bis er versteht, dass er sich nicht in einem virtuellen Spiel befindet, sondern gegen seinen Willen in die Vergangenheit gereist ist – ins 21. Jahrhundert! Oliver, Rosa und Iris geraten gemeinsam mit Colin in eine gefährliche Zeitschleife. Und müssen feststellen, dass sie alle Figuren eines Komplotts sind, in dem es um nicht weniger geht als um ihr Leben – und unser aller Zukunft!

Ransom Riggs: Die Stadt der besonderen Kinder

Mit Müh und Not konnten Jakob und die besonderen Kinder aus der Zeitschleife, der Insel Cairnholm, vor ihren Feinden fliehen. Nun sind sie im England der 1940er Jahre gestrandet, immer noch verfolgt und ohne Beistand von Miss Peregrine, die sich nicht mehr in ihre Menschengestalt verwandeln kann. Um Miss Peregrine zu retten, brauchen die Kinder eine andere Magierin. Gerüchteweise lebt eine in London, und so machen sie sich auf den gefährlichen Weg in die zerbombte Stadt. Dort angekommen, finden sie schließlich Miss Wren und glauben schon, gerettet zu sein. Doch ausgerechnet hier, in ihrer vermeintlichen Zuflucht, erwartet sie der größte Verrat.

V.E. Schwab: A Darker Shade of Magic

Most people only know one London; but what if there were several? Kell is one of the last Travelers – magicians with a rare ability to travel between parallel Londons. There’s Grey London, dirty and crowded and without magic, home to the mad king George III. There’s Red London, where life and magic are revered. Then, White London, ruled by whoever has murdered their way to the throne. But once upon a time, there was Black London…

 

Richard Schwartz: Askir ~ Die komplette Saga 2

Diese Sonderausgabe vereint den vierten und fünften Band der Serie, komplettiert durch farbige Karten und exklusive Illustrationen, die Sammlern und Neulesern die faszinierende Welt Askir so nahebringt wie nie zuvor. Der Krieger Havald, die Halbelfe Leandra und ihre Gefährten suchen nach einem Weg, um aus der exotische Stadt Gasalabad nach Askir zu gelangen. Doch die Macht des Tyrannen Thalak reicht weiter, als sie befürchtet haben…

 

J.A. White: The Thickety (TB)

When Kara Westfall was five years old, her mother was convicted of the worst of all crimes: witchcraft. Years later, Kara and her little brother, Taff, are still shunned by the people of their village, who believe that nothing is more evil than magic… except, perhaps, the mysterious forest that covers nearly the entire island. It has many names, this place. Sometimes it is called the Dark Wood, or Sordyr’s Realm. But mostly it’s called the Thickety. The villagers live in fear of the Thickety and the terrible creatures that live there. But when an unusual bird lures Kara into the forbidden forest, she discovers a strange book with unspeakable powers. A book that might have belonged to her mother. And that is just the beginning of the story.

Don Winslow: London Undercover

Allie Chase, die minderjährige, rebellische Tochter eines prominenten Senators, ist in die Underground-Szene Londons abgetaucht. Neal hat nur wenige Tage Zeit, um Allie aus dieser Hölle voller Junkies, Drogendealer und Schläger zu befreien, damit sie pünktlich zum Wahlkampf aufgeräumt und strahlend an der Seite ihrer Eltern auftreten kann. Doch was der Untergrund aufzubieten hat, ist nichts gegen das, was Neal an der Oberfläche erwartet – falls er es dorthin zurückschafft…

 

Das Reich der Träume ~ Keltische Sagen und Legenden

Von Schattensehern und dem Sündenesser ist in diesen Geschichten zu lesen, vom Haus aus Sand und Schaum, von der schönen Enya mit den dunklen Augen und Culain dem Fährtenspäher. Dieses Buch entführt in die meerumtoste Welt der Kelten im Dunstkreis des mythischen Ortes Avalon. Hier leben, lieben und hassen die Menschen, die den Elementen ebenso ausgesetzt sind wie dem Eindringen mannigfaltiger Gefahr. Unter dem Pseudonym Fiona Macleod schrieb ein schottischer Schriftsteller diese 19 Erzählungen in einer charaktervollen, wuchtig-poetischen Sprache.

Chinesische Geistergeschichten

Chinesische Geistergeschichten sind immer auch Liebesgeschichten, denn alle Geister zieht es unwiderstehlich zum Menschen um Liebe zu geben oder zu empfangen, um Glück zu suchen oder im Leid zu vergehen. Der Philosoph Martin Buber schrieb in seinem Vorwort, diese Geister seien Wesen unseres Weltkreises, nur in einer tieferen, dunkleren Schicht geboren. Genau das bestimmt die Magie dieser 16 Erzählungen von der Liebe zwischen Menschen und Dämonen. Sie sind dem reichen Erzählwerk des Dichters Pu Songling entnommen.

Ein Jahr in Kopenhagen

Wie kann man Dänen kennenlernen? Der Däne an sich nämlich ist freundlich, er bleibt aber gerne unter sich. Die Dänen essen gern »smørrebrød«; allerdings kommt es dabei ganz genau auf die verschiedenen, strikt festgelegten Kombinationen von Belägen an. Wer falsch kombiniert, wird merkwürdig angeschaut. Dies alles und noch viel mehr lernt Marlene Hofmann in einem Jahr Kopenhagen kennen und lieben – ja, vor allem lieben.

 

Ein Jahr in Norwegen

»Endlich sind wir da und das Erste, was mir auffällt, als wir aus dem Auto steigen, ist diese absolute Stille. Kein Laut ist zu hören, nicht einmal ein Lüftchen weht durch den spärlichen Baumbewuchs. Das Knirschen des Schnees wirkt durch die Stille tausendfach verstärkt. Das ist nicht gruselig, sondern faszinierend.« Ein Jahr in Norwegen – in einer fantastischen Landschaft und mit einem Licht, das es nur im Norden geben kann.

Advertisements

2 Kommentare

  1. nebelmade said,

    Na da schau her, die Wiesel in einer neuen Ausgabe (ich hab ja alle drei Bände noch in der alten, deren Cover ich hübscher finde); ich mag die Geschichten sehr, u. glaube, du kannst damit nichts falsch machen. Und Wildwood Teil 3… Naja, ich hänge ja immer noch im Beginn von Teil 2, weil das ganze Waisenhaus-Setting mich nicht so anspricht. Deswegen weiß ich nicht recht, was ich so vom 3. Teil halten soll, dort geht’s ja deiner Inhaltsangabe nach immer noch drum; aber andrerseits gibt’s auch Industrie, u. das mag ich ja wieder. Na, mal sehn. (Ich mochte den ersten Band ja vor allem wegen des wirklichen Wald-Settings mit Tieren und so.) Der Kracher ist aber echt das hardboiled-Ding.*hihi* Das letzte der kleinen Schweinchen als hardboiled-Detective, klingt amüsant. 😉

    • Kiya said,

      Das ist wohl schon der dritte Teil. Finde es schön, daß die Bücher neu aufgelegt werden, habe mich aber selber für die englischen Ausgaben entschieden (habe das erste).
      Ich werde Wildwood vermutlich kaufen. Ich habe allerdings das zweite Buch noch nicht gelesen – vielleicht sollte ich also noch etwas abwarten, wenn das so stark abweicht?

      Ja, das Hardboiled-Ding gewinnt den Originalitätspreis 😉 Reinschauen werde ich garantiert mal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: