[Neuerscheinungen] Mai

April 25, 2014 at 19:06 (vorbestellt)

Durch „7 Days 7 Books“ hat sich der Beitrag um ein paar Tage verschoben. „Der böse Ort“ ist inzwischen schon erschienen (… und wurde gleich bestellt 🙂 ). Ich freue mich besonders auf „The Cabinet of Curiosities“, „America 1927“, „The Magician’s Tower“, „Totenlichter“ und „The Strangers“ – bei allen könnte ich gleich mit dem Lesen beginnen, weil ich in den Reihen so weit bin. Auf „Wilhelmstadt“ bin ich neugierig – Andreas Dresen behalte ich immer ein wenig im Auge, weil mir die STADT-Romane gefallen.

Coverkauf des Monats wird vermutlich „Flights and Chimes and Mysterious Times“. Bei Dan Simmons hingegen werde ich wohl auf das günstigere Taschenbuch warten…

Ben Aaronovitch: Der böse Ort

Seltsame Dinge geschehen im Skygarden Tower, einem berüchtigten Sozialwohnblock in Südlondon. Dinge, die eine magische Anziehungskraft auf Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant ausüben. Zunächst geht es nur um ein gestohlenes altes Buch über Magie, das aus der Weißen Bibliothek zu Weimar stammt. Doch dann weitet sich der Fall rasant aus. Denn der Erbauer des Tower, Erik Stromberg, ein brillanter, wenngleich leicht gestörter Architekt, hatte sich einst in seiner Zeit am Bauhaus offenbar nicht nur mit modernem Design, sondern auch mit Magie befasst. Was erklären könnte, warum der Skygarden Tower einen unablässigen Strom von begabten Künstlern, Politikern, Drogendealern, Serienmördern und Irren hervorgebracht hat. Und warum der unheimliche gesichtslose Magier, den Peter noch in schlechtester Erinnerung hat, ein so eingehendes Interesse daran an den Tag legt…

Jonathan Auxier: The Night Gardener

This much-anticipated follow-up to Jonathan Auxier’s exceptional debut, Peter Nimble and His Fantastic Eyes, is a Victorian ghost story with shades of Washington Irving and Henry James. The Night Gardener follows two abandoned Irish siblings who travel to work as servants at a creepy, crumbling English manor house. But the house and its family are not quite what they seem. Soon the children are confronted by a mysterious spectre and an ancient curse that threatens their very lives.

 

Stefan Bachmann: The Cabinet of Curiosities

A collection of forty eerie, mysterious, intriguing, and very short stories by the acclaimed authors Stefan Bachmann, Katherine Catmull, Claire LeGrand, and Emma Trevayne. The Cabinet of Curiosities is perfect for fans of Alvin Schwartz’s Scary Stories to Tell in the Dark and anyone who relishes a good creepy tale. Great for reading alone or reading aloud at camp or school!

 

 

Megan Frazer Blakemore: The Water Castle (TB)

Ephraim Appledore-Smith is an ordinary boy, and up until his father’s stroke he lived an ordinary life. But all that changes when his family moves to the Water Castle—their ancestral home in the small town of Crystal Springs. Mallory Green’s family has always been the caretakers of the Water Castle—and the guardians of the legendary Fountain of Youth, hidden on the estate grounds. Will Wylie’s family has been at war with the Applegates for generations, all because of the Water Castle’s powerful secrets. When Ephraim learns of the Fountain, he’s sure finding it can cure his dad. With Mallory and Will’s help, he embarks on a quest that will blur the lines of magic and science, creativity and discovery, leaving readers left to wonder: Do you believe in the unbelievable?

Bill Bryson: One Sommer – America 1927 (TB)

In the summer of 1927, America had a booming stock market, a president who worked just four hours a day (and slept much of the rest), a devastating flood of the Mississippi, a sensational murder trial, and an unknown aviator named Charles Lindbergh who became the most famous man on earth. It was the summer that saw the birth of talking pictures, the invention of television, the peak of Al Capone’s reign of terror, the horrifying bombing of a school in Michigan, the thrillingly improbable return to greatness of an over-the-hill baseball player named Babe Ruth, and an almost impossible amount more.

Sharon Cameron: Stranwyne Castle ~ Das trügerische Flüstern des Windes

Intrigen, Ränkespiele, Gerüchte … bei den Tulmans geht man nicht zimperlich miteinander um. Schon gar nicht mit einer vorlauten jungen Frau, von der man kaum noch hoffen kann, sie zumindest gewinnbringend zu verheiraten. Also wird Katherine vor die Wahl gestellt: Armenhaus oder sie erbringt den Beweis, dass ihr reicher Onkel, Frederick Tulman, verrückt geworden ist und das Familienvermögen zum Fenster hinauswirft. Was sie vorfindet, ist jedoch kein seniler alter Mann, sondern ein Exzentriker, der wahre Wunder vollbringt und eine surreale Welt geschaffen hat, die Katherine immer mehr in ihren Bann zieht. Wie die sturmgrauen Augen seines Assistenten Lane. Doch das Schicksal ist so trügerisch wie das Flüstern des „Stranwyne“, und plötzlich ist es Katherine, die um ihr Leben fürchten muss…

Federica de Cesco: Tochter des Windes (TB)

Die japanische Architektin Mia stammt von den Windmenschen ab, die sowohl gefährliche Kämpfer als auch begabte Baumeister waren. Auf einer Europareise begegnet sie dem Historiker Rainer – es ist Liebe auf den ersten Blick. Als Mia nach einigen Tagen nach Japan zurückfliegt, trifft Rainer zum ersten Mal eine spontane Entscheidung: Er kündigt seine Stelle und folgt ihr. Im Gepäck nur eines: den Wunsch auf ein neues Leben. Im Land der aufgehenden Sonne erwartet ihn aber nicht nur eine völlig fremde Welt, sondern auch die ruhmreiche Vergangenheit von Mias Familie – sowie ein unglaubliches Geheimnis…

Cassandra Clare: City of Heavenly Fire

Darkness returns to the Shadowhunter world. As their society falls apart around them, Clary, Jace, Simon, and their friends must band together to fight the greatest evil the Nephilim have ever faced: Clary’s own brother. Nothing in the world can defeat him—must they journey to another world to find the chance? Lives will be lost, love sacrificed, and the whole world change in the sixth and last installment of the Mortal Instruments series!

 

Andreas Dresen: Wilhelmstadt

Wilhelmstadt, 1899. Das stählerne Venedig Deutschlands. Eine dem Braunkohle-Rausch verfallene, hochindustrialisierte Stadt als Schauplatz einer verschwörerischen Intrige inmitten von Dampfmaschinen und mechanischen Gadgets. Mitten in der Nacht versinkt die „Juggernauth“ in den Fluten des Rheins. An Bord ist auch der Neffe von Kaiser Wilhelm II. Nur der Ingenieur Julius deJonker überlebt das Unglück, liegt aber unwiederbringlich im Koma. Trotzdem zeichnet der Kaiser ihn verantwortlich für die Katastrophe und enteignet ihn all seiner Besitztümer. Nur seine Tochter Johanne ist von der Unschuld ihres Vaters überzeugt. Verarmt, aber voller Entschlußkraft, macht sie sich zusammen mit Miao, einer verstoßenen Luftnomadin mit einem Dampfbein, auf die Suche nach den wahren Schuldigen. Doch der Geheime Kommerzienrat Oppenhoff setzt alles daran, ihre Suche zu vereiteln und seine Spuren zu verwischen.

Marc Elsberg: Zero

London. Bei einer Verfolgungsjagd wird ein Junge erschossen. Sein Tod führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der gefeierten Internetplattform Freemee. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. Nur einer warnt vor Freemee und vor der Macht, die der Online-Newcomer einigen wenigen verleihen könnte: ZERO, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt. Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren, wird sie selbst zur Gejagten. Doch in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones gibt es kein Entkommen…

Garcia/Stohl: Dangerous Creatures

Ridley Duchannes is nobody’s heroine. She’s a Dark Caster, a Siren. She can make you do things. Anything. You can’t trust her, or yourself when she’s around. And she’ll be the first to tell you to stay away-especially if you’re going to do something as stupid as fall in love with her. Lucky for Ridley, her wannabe rocker boyfriend, Wesley „Link“ Lincoln, never listens to anyone. Link doesn’t care if Rid’s no good for him, and he takes her along when he leaves small-town Gatlin to follow his rock-star dream. He teams up with a ragtag group of Dark Casters, and when the band scores a gig at a hot Underground club, it looks like all of Link’s dreams are about to come true. But New York City is a dangerous place for both Casters and Mortals, and soon Ridley realizes that Link’s bandmates are keeping secrets. With bad-boy club owner Lennox Gates on her heels, Rid is determined to find out the truth. What she discovers is worse than she could have imagined: Link has a price on his head that no Caster or Mortal can ever pay. With their lives on the line, what’s a Siren to do?

Merrie Haskell: The Castle behind Thorns

When blacksmith apprentice Sand wakes up in a ruined castle, he has no idea how he got there, but the thorny brambles that surround the walls prevent him from leaving. As he begins to fix up the castle in order to survive, everything he touches somehow works better than it should. Then, as he continues to explore, Sand discovers the castle’s secrets, including its long-lost heir, Perrotte. Together, they must fully repair the broken castle if they ever want to leave.

 

Rachel Hawkins: School Spirits

Fifteen-year-old Izzy Brannick was trained to fight monsters. For centuries, her family has hunted magical creatures. But when Izzy’s older sister vanishes without a trace while on a job, Izzy’s mom decides they need to take a break. Izzy and her mom move to a new town, but they soon discover it’s not as normal as it appears. A series of hauntings has been plaguing the local high school, and Izzy is determined to investigate. But assuming the guise of an average teenager is easier said than done. For a tough girl who’s always been on her own, it’s strange to suddenly make friends and maybe even have a crush. Can Izzy trust her new friends to help find the secret behind the hauntings before more people get hurt?

Klüpfel/Kobr: Herzblut (TB)

Kluftinger ist sich sicher: Bei einem anonymen Anruf wird er Zeuge eines Mordes. Als er jedoch mitten in der Nacht allein den Tatort ausfindig macht, stößt er dort nur auf eine riesige Blutlache. Bevor der Großteil der zugehörigen Leiche auftaucht, erschüttern weitere brutale Morde das Allgäu. Leider behindern heftige Herzschmerzen Kluftingers Arbeit. Intimfeind Doktor Langhammer verordnet kässpatzenarme Schonkost, positive Lebenseinstellung, Bewegung – und sogar noch einen Yogakurs.

Robert C. Marley: Inspektor Swanson und der Fluch des Hope-Diamanten

London 1893, Gordon Wigfield, ein ehrbarer Goldschmied und Damenfreund wurde in seiner Werkstatt auf bestialische Weise ermordet. Chief Inspector Donald Sutherland Swanson nimmt die Ermittlungen auf. Doch es bleibt nicht bei einer Leiche. Die Nachforschungen führen Swanson schließlich in die höchsten Kreise der Gesellschaft. Welche Rolle spielen Oscar Wilde und sein Geliebter Lord Douglas? Und was weiß Arthur Conan Doyle? Die Karten werden neu gemischt als sich herausstellt, dass der in den Kellern des Londoner Bankhauses Parr am Cavendish Square aufbewahrte „Blaue Hope-Diamant“ eine Imitation ist…

Shawn Thomas Odyssey: The Magician’s Tower (TB)

Despite her success, Oona’s detective agency has failed to take off. But a new challenge arises to capture her attention – The Magician’s Tower Contest. Held every two years, no one has ever completed the array of dangerous tasks, riddles, and obstacles. Now brave souls – includ­ing Oona – from all over Dark Street will enter the contest in hopes of becoming the first successful contestant. As the contest commences, a new case arises. A punchbowl – one with great magical powers – has disappeared from the carnival surrounding the Magician’s Tower. If Oona can find the culprit, she could use the bowl to answer her long-standing question about her mother and sister’s death ­was she really at fault?

David Pirie: Die Augen der Heather Grace

Sie ist jung und schön: Heather Grace, eine der ersten Patientinnen, die den jungen Arzt Arthur Conan Doyle aufsuchen. Doyle ist verwirrt, nicht nur wegen ihrer Schönheit, sondern auch wegen ihrer Visionen von einem Phantom, die sie immer öfter heimsuchen. Bald jedoch lenkt ein viel schwerwiegenderer Fall Doyle ab: der Mord an einem reichen Geschäftsmann. Doyle selbst gerät in Verdacht. Hilfesuchend wendet er sich an seinen alten Mentor, den brillanten Dr Joseph Bell. Dieser findet bald heraus, dass der Schlüssel zur Lösung des Rätsels in der Tat in den Augen der Heather Grace liegt…

Phoebe Rivers: Saranormal – Die Geisterstadt

Die 12-jährige Sara hat eine ungewöhnliche Eigenschaft: Sie kann Geister sehen! Aber das behält sie lieber für sich, sonst würde man sie bestimmt für verrückt erklären. Und solange sie den Geistern aus dem Weg geht, ist auch alles in bester Ordnung. Doch dann muss Sara mit ihrem Vater umziehen! Und nicht nur in ihrem neuen Zuhause, auch in dem ganzen Städtchen wimmelt es nur so von Geistern. Und einer von ihnen, ein alter Mann, versucht ihr etwas mitzuteilen. Sara muss sich ihren Fähigkeiten stellen, um eine Katastrophe zu verhindern –

Brandon Sanderson: The Rithmatist (TB)

More than anything, Joel wants to be a Rithmatist. Chosen by the Master in a mysterious inception ceremony, Rithmatists have the power to infuse life into two-dimensional figures known as Chalklings. Rithmatists are humanity’s only defense against the Wild Chalklings – merciless creatures that leave mangled corpses in their wake. Having nearly overrun the territory of Nebrask, the Wild Chalklings now threaten all of the American Isles. As the son of a lowly chalkmaker at Armedius Academy, Joel can only watch as Rithmatist students study the magical art that he would do anything to practice. Then students start disappearing – kidnapped from their rooms at night, leaving trails of blood. Assigned to help the professor who is investigating the crimes, Joel and his friend Melody find themselves on the trail of an unexpected discovery – one that will change Rithmatics – and their world – forever.

Jana Seidel: Mein zauberhaftes Café

Alexandra ist Steuerberaterin, Kontrollfreak und mit ihrem geregelten Leben in Hamburg zufrieden. Doch dann verliert sie ihren Job und erfährt, dass ihr Freund fremdgeht. Als sie kurz vor ihrem 30. Geburtstag völlig überraschend das alte Café ihrer Tante Effie im Harz erbt, trifft sie eine verzweifelte Entscheidung: Sie nimmt das Erbe an. Es gibt nur einen klitzekleinen Haken – Alexandra hat keine Ahnung vom Backen. Zum Glück gibt es Effie, die sich noch längst nicht bereit fürs Jenseits fühlt. Als Geist zeigt sie Alexandra nicht nur, wie man süße Versuchungen zubereitet, sondern auch, wie man das Leben und die Liebe genießt…

Dan Simmons: Der Berg

Wir schreiben das Jahr 1924. Auf der Nordostseite des Mount Everest machen sich die beiden englischen Bergsteiger George Mallory und Andrew Irvine auf den Weg zum Gipfel – und verschwinden für immer. Bis heute weiß man nicht, was ihnen geschehen ist. Waren es die Wetterbedingungen? Oder war etwas dort oben bei ihnen auf dem Berg, etwas Tödliches? Mit Der Berg erzählt Bestsellerautor Dan Simmons die packende Geschichte von der Erstbesteigung des Mount Everest. Mythen und Legenden umranken George Mallorys und Andrew Irvines Versuch, 1924 erstmals den Mount Everest zu bezwingen. Waren die beiden vielleicht doch auf dem Gipfel? Und wenn ja, was ist ihnen beim Abstieg geschehen? Diese Fragen lassen den Bergsteiger Richard Deacon nicht los, und so organisiert er ein Jahr später eine weitere Expedition, um das Schicksal der beiden Verschwundenen aufzuklären – und um den höchsten Berg der Welt zu besteigen. Doch in den dunklen Schluchten und Höhlen des Mount Everest verbergen sich Dinge, die lieber unentdeckt bleiben sollten. Je höher Deacon und seine Kameraden steigen, desto lauter wird das dumpfe Heulen, das aus dem Schnee kommt

Amanda Stevens: Totenlichter

Amelia Gray lebt nach strengen Regeln. Denn ihre Gabe, Geister zu sehen, bringt sie immer wieder in Gefahr. Als Amelia in die abgelegene Kleinstadt Asher Falls bestellt wird, um einen Friedhof zu restaurieren, kommt sie den Toten erneut gefährlich nahe. Etwas Böses scheint dort umzugehen. Amelia entdeckt ein finsteres Geheimnis, das seit Jahrzehnten gewahrt wurde – und während sie versucht es zu lüften, verfolgt jemand – oder etwas – sie auf Schritt und Tritt.

Johan Theorin: Inselgrab

Mittsommer auf Öland, Zeit der Festlichkeiten. Doch mit dem Tod des verhassten Patriarchen Edvard Kloss steigen buchstäblich die Gespenster einer dunklen Vergangenheit aus den Gräbern. Jahrzehntealte Schuld und kühle Rache – Johan Theorin liefert den großartigen Abschluss seiner Öland-Kriminalromane. Ein verzweifeltes Klopfen weckt Gerlof Davidsson mitten in der Nacht. Der Junge, der atemlos vom Strand kommt, erzählt von einem Geisterschiff voller sterbender Seeleute und einem verrückten alten Mann mit einer Axt. – Auf Öland hat die Hauptsaison begonnen, und eigentlich sind die Sommergäste gekommen, um gemeinsam Mittsommer zu feiern. Doch einer von ihnen ist zurückgekehrt, um eine sehr alte Schuld zu begleichen. Einzig Gerlof ahnt, wer der Rückkehrer ist und an wem er sich rächen will. Er ist diesem Mann schon einmal in seiner Jugend begegnet, als sie beide auf dem Friedhof standen und plötzlich Klopflaute aus einem frischen Grab drangen…

Emma Trevayne: Flights and Chimes and Mysterious Times

In nineteenth-century England, a boy is about to discover a mysterious mechanical world he may never escape. Ten-year-old Jack Foster has stepped through a doorway and into quite a different London. Londinium is a smoky, dark, and dangerous place, home to mischievous metal fairies and fearsome clockwork dragons that breathe scalding steam. The people wear goggles to protect their eyes, brass grill insets in their nostrils to filter air, or mechanical limbs to replace missing ones. Over it all rules the Lady, and the Lady has demanded a new son – a perfect flesh-and-blood child. She has chosen Jack. His only hope of escape lies with a legendary clockwork bird. The Gearwing grants wishes – or it did, before it was broken – before it was killed. But some things don’t stay dead forever.

Jeff VanderMeer: Authority

For thirty years, the only human engagement with Area X has taken the form of a series of expeditions monitored by a secret agency called the Southern Reach. After the disastrous twelfth expedition chronicled in Annihilation, the Southern Reach is in disarray, and John Rodriguez, aka “Control,” is the team’s newly appointed head. From a series of interrogations, a cache of hidden notes, and hours of profoundly troubling video footage, the secrets of Area X begin to reveal themselves—and what they expose pushes Control to confront disturbing truths about both himself and the agency he’s promised to serve. And the consequences will spread much further than that.

Jacqueline West: The Strangers (TB)

It’s Halloween night when strangers come to Linden Street…and something dear to Olive goes missing. To what lengths will she go to get it back? Can she trust the strangers? Will she turn to a new and dangerous magic within the paintings of Elsewhere? Or will she put her faith in her own worst enemies to save the people and home she loves? The stakes grow higher, the secrets more dangerous, and mystery and magic abound as Olive, the boys, and the cats uncover the true nature of the house on Linden Street.

Chris Willrich: The Silk Map

At the end of The Scroll of Years, the poet Persimmon Gaunt and her husband, the thief Imago Bone, had saved their child from evil forces at the price of trapping him within a pocket dimension. Now they will attempt what seems impossible; they will seek a way to recover their son. Allied with Snow Pine, a scrappy bandit who’s also lost her child to the Scroll of Years, Gaunt and Bone awaken the Great Sage, a monkeylike demigod of the East, currently trapped by vaster powers beneath a mountain. The Sage knows of a way to reach the Scroll — but there is a price. The three must seek the world’s greatest treasure and bring it back to him. They must find the worms of the alien Iron Moths, whose cocoons produce the wondrous material ironsilk. And so the rogues join a grand contest waged along three thousand miles of dangerous and alluring trade routes between East and West. For many parties have simultaneously uncovered fragments of the Silk Map, a document pointing the way toward a nest of the Iron Moths. Our heroes tangle with Western treasure hunters, a blind mystic warrior and his homicidal magic carpet, a nomad princess determined to rebuild her father’s empire, and a secret society obsessed with guarding the lost paradise where the Moths are found — even if paradise must be protected by murder.

The Very Best of Tad Williams

Previously collected in multi-author anthologies and limited hardcover editions, these superlative tales of dragons, super-soldiers, wizards, cyberpunks, heroes, and fools, are now available together for the first time in paperback. Showcasing the exhilarating breadth of Williams’ imagination, these stories hearken to the tales of such classic fantasists as J. R. R. Tolkien, Robert Jordan, Ray Bradbury, and Peter S. Beagle. Including an original tale written specifically for this volume, this career retrospective from one of the most-beloved authors of the genre is a true delight to those who have imagined themselves in fantastic worlds beyond the everyday and mundane.

Advertisements

5 Kommentare

  1. natira said,

    Oh, Olive! Bislang kenne ich ja nur die beiden deutschen Teile, die ich beide so schön geschrieben fand. 🙂

    Und ein neuer Amanda Stevens erscheint auch – da hoffe ich ja, dass er bei der Winterkatze einzieht und ich ihn dann mal ausleihen kann. 😉

    „Saranormal“ klingt auch nett, von „Tochter des Windes“ habe ich mir gerade eine Leseprobe auf den Kindle schicken lassen. Und von Marc Elsberg habe ich „BlackOut“ verschlungen (geliehen); ich wäre nicht bös, wenn auch „Zero“ bei skoobe Einzug hält. 😉

    • Kiya said,

      Das ist der vierte Olive-Teil, nachdem mir der dritte auch wieder gut gefallen hat. Darauf und auf „Totenlichter“ freue ich mich wie gesagt auch schon sehr 🙂 Die werden bestimmt beide auch schon im Lauf des Mai bei mir einziehen.

      Bei „Saranormal“ bin ich noch unschlüssig. Ich habe festgestellt, daß es auf Englisch offenbar schon richtig viele Bände gibt, die aber mäßige Bewertungen erhalten haben, weil sie offenbar ziemlich unverfroren von einer bestimmten Comic-Reihe klauen. Ich werd’s aber mal im Auge behalten und eine Leseprobe anschauen, wenn es so weit ist.

      „BlackOut“ kenne ich selbst noch gar nicht, aber mein Freund hat es geschenkt bekommen und mein Vater war schwer begeistert davon. Ich bin also ziemlich neugierig darauf geworden.

  2. natira said,

    Ja, das werde ich bei Saranormal auch machen, bislang ist es ja noch nicht erschienen. Ich glaube, wir hatten das Thema schon mal, ob die weiteren Olive-Teile auf deutsch erscheinen oder nicht? Oder ging es nur darum, dass die Originalbücher jetzt schon erwerbbar sind *grübel*?

  3. Andreas Dresen said,

    „Wilhelmstadt“ ist inzwischen erschienen. 🙂 Viel Spaß beim Lesen …

    • Kiya said,

      Vielen Dank für den Hinweis 🙂 Ich bin gespannt! Und das Cover kann ich nun ja im Beitrag auch ergänzen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: