[Lesevorhaben 2014/15] Non-Belletristik / Wälzer / Reihen / Klassiker / Alt-SuB

Januar 1, 2014 at 13:34 (Challenges 2017)

Normalerweise finde ich ganz viele spannende Challenges zum Jahresanfang. In diesem Jahr ist bisher nicht so recht etwas Passendes dabei (oder ich habe an etwas Vergleichbarem schon teilgenommen), also konzentriere ich mich erstmal darauf, mein Lesevorhaben aus 2013 etwas erweitert fortzuführen.

Die Liste hat mich tatsächlich dazu motiviert, mir bestimmte Bücher (die dazu neigen, lange ungelesen zu bleiben) eher vorzunehmen, und hat damit im letzten Jahr ihren Sinn erfüllt – auch wenn ich bei den Wälzern nicht ganz so erfolgreich war, was u.a. daran lag, daß ich nicht so viel Lust auf High Fantasy hatte. Nicht geschaffte Bücher nehme ich mir für 2014 wieder vor 🙂 Die Anzahl ist nun ganz schön ambitioniert geworden, aber die Listen sind wirklich mehr Anregung als Zwang.

12.04.14: Und weil ich natürlich langsamer vorankomme, als ich mir das so gedacht habe, und es ja auch viele Bücher sind, verlängere ich die Liste bis 31.12.2015.

 

Liste 1 – Wälzer (> 600 Seiten)

1. Tad Williams: Der Drachenbeinthron (954)

2. Stephen King: tot (751)

3. Daniel Suarez: Daemon (639)

4. Neal Stephenson: Cryptonomicon (1184)

5. Patrick Rothfuss: Name of the Wind (661)

6. G.R.R. Martin: A Clash of Kings (1040)

7. Frank Herbert: Der Wüstenplanet (880)

8. Stephen Hunt: Das Königreich der Lüfte (784)

9. Robin Hobb: Assassin’s Quest (838)

10. Kate Morton: Die fernen Stunden (736)

11. Justin Cronin: Der Übergang (1040)

12. Markus Heitz: Feuerkriege (1120)

13. Deborah Harkness: Shadow of Night (708)

14. Felix J. Palma: Die Landkarte der Zeit (720)

15. Jim Butcher: Im Schatten des Fürsten (637)

Fortschritt: 4/15

 

Liste 2 – Non-Belletristik

1. Aristoteles: Rhetorik

2. Karl H. Brodbeck: Die fragwürdigen Grundlagen der Ökonomie

3. Bill Bryson: At Home

4. Carl von Clausewitz: Vom Kriege

5. Allen Frances: Normal

6. Klaus Kornwachs: Philosophie der Technik

7. Frank Patalong: Der viktorianische Vibrator

8. Metz/Seeßlen: Blödmaschinen

9. Ian Stewart: Flacherland

10. Volker Reinhardt: Die Borgia

Fortschritt: 2/10

 

Liste 3 – Klassiker

1. Thomas Mann: Der Zauberberg

2. Charles Dickens: Great Expectations

3. Kafka: Amerika

4. Shakespeare: Der Sturm

5. Wilkie Collins: Die Frau in Weiß

6. Jules Verne: Die geheimnisvolle Insel

7. Dürrenmatt: Die Kriminalromane

8. Chesterton: Father Brown’s Stories

9. Goethe: Faust II

10. Jane Austen: Northanger Abbey

Fortschritt: 1/10

 

Liste 4 – Alt-SuB reduzieren (vor 2011)

1. Lauren Weisberger: The Devil wears Prada

2. Greg Keyes: Der Schatten Gottes

3. J.R.R. Tolkien: History of Middle Earth 6

4. Lin Carter: Das Fräulein und der Dämon

5. Flann O’Brien: Der dritte Polizist

6. A.B. Mitford: Das alte Japan

7. Tom Wolf: Schwefelgelb

8. Märchen von Hexen, Prinzen, Riesen

9. Darren Shan: The Vampire War Trilogy

10. John Grisham: Der Regenmacher

Fortschritt: 2/10

 

Liste 5 Reihenfortsetzungen

1. Daniel Abraham: Winter des Verrats (Long Price Quartet 2)

2. Cassandra Clare: Clockwork Prince (Infernal Devices 2)

3. Angie Sage: Queste (Septimus Heap 4)

4. Rachel Caine: Ghost Town (Morganville Vampires 9)

5. Jim Butcher: Dead Beat (Dresden Files 7)

6. Richelle Mead: Blood Promise (Vampire Academy 4)

7. Kelley Armstrong: Nacht der Hexen (Otherworld 3)

8. Stephen R. Lawhead: Das Knochenhaus (Die schimmernden Reiche 2)

9. Kevin Hearne: Hexed (Iron Druid 2)

10. Alison Sinclair: Lichtgeboren (Darkborn 2)

11. Charlaine Harris: From Dead to Worse (Sookie Stackhouse 8)

12. Gesa Schwartz: Das Erbe des Lichts (Grim 2)

13. James A. Owen: The Indigo King (Imaginarium Geographica 3)

14. Joseph Delaney: The Spook’s Stories ~ Witches (Spook 7)

15. Sarah Pinborough: Der Atem der Apokalypse (Dog-faced Gods 3)

Fortschritt: 3/15

Advertisements

6 Kommentare

  1. Winterkatze said,

    Wirklich eine ambitionierte Liste, aber auch mit ein paar sehr spannenden Titeln darauf. 🙂 Ich bin jetzt schon neugierig auf die eine oder andere Rezension – mal gucken, ob du in diesem Jahr dann auch zu den dementsprechenden Büchern kommst! Auf jeden Fall wünsche ich dir fesselnde und unterhaltsame Lesestunden! 🙂

  2. Kiya said,

    Welche interessieren dich denn? Vielleicht gibt das einen zusätzlichen Ansporn, zu lesen bzw. zu rezensieren…

  3. Winterkatze said,

    Zum Teil fände ich es spannend deine Meinung zu mir schon bekannten Sachen zu lesen („Drachenbeinthron“, „Die Frau in Weiß“, Jim Butcher) und sonst springt mich gerade vor allem „Das alte Japan“ an, aber auch die älteren SF-Titel, da ich da gerade selber überlege, ob ich die mal wieder lesen und mir eine aktuelle Meinung dazu bilden sollte.

  4. Kiya said,

    Okay, dann will ich mal loslesen… 🙂 Bei SF bin ich ziemlich wählerisch, meist mag ich entweder philosophisch SF oder solche, die mit Computerspielen zu tun haben (auf „Ready Player One“ bin ich ja auch gespannt).

    Im „Drachenbeinthron“ habe ich vorhin übrigens 10 Seiten gelesen – durch momentanes Spellforce-Spielen hatte ich plötzlich Lust auf High Fantasy…

  5. Winterkatze said,

    Ich habe als Teenager recht wahllos SF gelesen und habe so langsam das Gefühl, dass ich nicht mehr bei allen Autoren zuordnen kann, ob mir Stil und Handlung gefallen hatten oder nicht.

  6. Tabascoejoe said,

    Ich persönlich bin ja gespannt wie dir der Zauberberg gefallen wird; da als ich ihn gelesen hatte, das Gefühl hatte, dass es für eine sehr junge Altersklasse(6-10) geschrieben wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: