[Neuerscheinungen] Juli

Juni 23, 2013 at 09:50 (vorbestellt)

Es ist für den Juli wieder eine schöne Menge Neuerscheinungen zusammengekommen. Die Neuausgaben im Taschenbuch habe ich diesmal gekennzeichnet. Bedauerlich finde ich immer wieder, wie selten ich auf interessante neue Krimis stoße. Ich mag aus dem Genre nicht alles und komme letztlich meist auf Titel, die schon ein Weilchen auf dem Markt sind, zurück.

Unter den vorgestellten Büchern bin ich sehr neugierig auf „Das Land Manglaubteskaum“, weil die Illustrationen so schön zu sein scheinen. Auch das neue Valente-Buch sieht vielversprechend aus, und dann gibt es natürlich einige Fortsetzungen, die ich gerne lesen möchte, wie Demi-Monde und „Tarnished and Torn“. Schließlich möchte ich den Anthologien aus dem Art Skript Phantastik Verlag (ganz unten zu finden) mal eine Chance geben.

William Alexander: Goblin Secrets

In the town of Zombay, there is a witch named Graba who has clockwork chicken legs and moves her house around—much like the fairy tale figure of Baba Yaga. Graba takes in stray children, and Rownie is the youngest boy in her household. Rownie’s only real relative is his older brother Rowan, who is an actor. But acting is outlawed in Zombay, and Rowan has disappeared. Desperate to find him, Rownie joins up with a troupe of goblins who skirt the law to put on plays. But their plays are not only for entertainment, and the masks they use are for more than make-believe. The goblins also want to find Rowan—because Rowan might be the only person who can save the town from being flooded by a mighty river.

Ilona Andrews: Magic Rises

Mercenary Kate Daniels and her mate, Curran, the Beast Lord, are struggling to solve a heartbreaking crisis. Unable to control their beasts, many of the Pack’s shapeshifting children fail to survive to adulthood. While there is a medicine that can help, the secret to its making is closely guarded by the European packs, and there’s little available in Atlanta. Kate can’t bear to watch innocents suffer, but the solution she and Curran have found threatens to be even more painful. The European shapeshifters who once outmaneuvered the Beast Lord have asked him to arbitrate a dispute—and they’ll pay him in medicine. With the young people’s survival and the Pack’s future at stake, Kate and Curran know they must accept the offer—but they have little doubt that they’re heading straight into a trap…

Paolo Bacigalupi: Versunkene Städte (TB)

Unsere Welt ist nicht mehr dieselbe. Nach der Klimakatastrophe und dem Anstieg des Meeresspiegels sind zahlreiche Küstenregionen überflutet. Rohstoffmangel, genetische Manipulationen und politische Wirren haben ihr Übriges getan, um die Welt ins Chaos zu stürzen. Die beiden Kinder Mahlia und Mouse sind Flüchtlinge, die das Gebiet der Versunkenen Städte verlassen wollen – die Gegend, die früher einmal Washington DC genannt wurde. Im angrenzenden Dschungel treffen sie auf einen schwer verletzten Halbmenschen und wollen ihm helfen, als sie von einem Trupp Kindersoldaten entdeckt und voneinander getrennt werden. Auf einmal steht Mahlia vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens: Soll sie alles für ihren Freund riskieren? Oder soll sie nach dem einen Ort suchen, an dem Frieden und Freiheit noch möglich zu sein scheinen …

Leigh Bardugo: Grischa – Eisige Wellen

Nur weg aus Rawka – das ist Alinas und Maljens einziger Gedanke nach dem furchtbaren Kampf gegen den Dunklen. Doch selbst an ihrem Zufluchtsort jenseits der Wahren See erreichen sie die Gerüchte: Der Dunkle habe das Gefecht auf der Schattenflur überlebt und strebe nach dem Zarenthron. Und er wird nicht ruhen, bis er Alina gefunden hat. Denn um seine Macht ins Unermessliche zu vergrößern, braucht er ihre Hilfe – ob freiwillig oder nicht.

 

Juliet Blackwell: Tarnished and Torn

When Lily arrives at an antique jewelry fair, her bargain sensors go off left and right—but she also picks up a faint vibration of magic. Could the hard-bargaining merchant Griselda be a fellow practitioner? It certainly seems that way when a sudden fire sends panic through the crowd, and Lily discovers Griselda murdered in a way that nods to an old-fashioned witch hunt… A crime that hits close to home turns into an unwelcome flash from the past when the police bring in their lead suspect—Lily’s estranged father. Though he may not deserve her help, Lily is determined to clear her father’s name and solve a murder that’s anything but crystal clear.

Royce Buckingham: Die Karte der Welt

Das Königreich Abrogan wird im Norden durch den Schleier begrenzt. Noch niemand, der ihn durchschritten hat, ist je zurückgekehrt. Als der junge Schweinehirte Wex wegen seines Zeichentalents aufgefordert wird, bei der Vermessung der Grenze zu helfen, freut er sich, sein ärmliches Dorf zu verlassen. Doch dann stellt sich heraus, dass er mit seinen Strichen auf der Landkarte den Schleier zurückdrängt. Dahinter wartet ein Land voller Abenteuer, neuer Gefährten – und ein alter, von Rachegedanken zerfressener Feind.

Marissa Doyle: Courtship and Curses

Sophie’s entrance into London society isn’t what she thought it would be: Mama isn’t there to guide her. Papa is buried in his work fighting Napoleon. And worst of all, the illness that left her with a limp, unable to dance at the Season’s balls, also took away her magic. When the dashing Lord Woodbridge starts showing an interest in Sophie, she wants to believe it’s genuine, but she can’t be sure he’s feeling anything more than pity. Sophie’s problems escalate when someone uses magic to attack Papa at the Whistons’ ball, and it soon becomes clear that all the members of the War Office are being targeted. Can Sophie regain her own powers, find her balance, make a match—and save England?

Jasper Fforde: Wo ist Thurday Next? (TB)

Panik in der BuchWelt: ein Krieg der Genres scheint bevorzustehen. Nur Thursday Next kann mit ihren speziellen diplomatischen Fähigkeiten das Schlimmste verhindern. Doch kurz vor den Friedensgesprächen verschwindet sie spurlos. Es ist nun an BuchThursday, der geschriebenen Version von Thursday Next, die bisher ein beschauliches Dasein in einem ruhigen Eckchen der Fantasy führte, die Lage zu retten. Tatsächlich kommt sie einer finsteren Verschwörung auf die Spur. Dann stürzt zu allem Überfluss ein eBook ab, die Trümmer verunstalten die halbe BuchWelt. Schon werden die Metaphern knapp…

Christian Kracht: Imperium (TB)

Die Welt wollte er retten, eine neue Religion stiften, gar ein eigenes Reich gründen – eine Utopie verwirklichen, die nicht nur ihn selbst, sondern die Menschheit erlöst, fernab der zerstörerischen europäischen Zivilisation, die gerade aufbricht in die Moderne und in die Katastrophen des Ersten und Zweiten Weltkriegs. Doch in der Abgeschiedenheit der Südsee, in einer Kolonie des wilhelminischen Deutschland, gerät ein von einem vegetarischen Spleen besessener Sonnenanbeter in eine Spirale des Wahnsinns, die die Abgründe des 20. Jahrhunderts ahnungsvoll vorwegnimmt.In seinem vierten Roman zeichnet Christian Kracht die groteske, verlorene Welt von Deutsch-Neuguinea, eine Welt, die dem Untergang geweiht ist und in der sich doch unsere Gegenwart seltsam spiegelt. Zugleich aber ist Christian Krachts »Imperium« eine erstaunliche, immer wieder auch komische Studie über die Zerbrechlichkeit und Vermessenheit menschlichen Handelns.

Marco Kunst: Der Schlüsselträger und die grauen Könige

Tief im Wald lebt Timeo mit seinem Vater, fern von der Welt. Eines Tages beobachtet Timeo, wie eine Pflanze vor seinen Augen wächst, in Sekundenschnelle. Erschrocken kann er nur zusehen, wie die Pflanze einen schlafenden Wanderer umrankt und dieser auf einmal wie tot daliegt – grau, scheinbar zu Stein geworden. Timeos Vater weiß sofort, was geschehen ist: Der Gräuel ist erwacht! Die unheimliche Pflanze versteinert jeden, den sie berührt, und sie droht, die Stadt Myr und mehr noch das Königreich zu vernichten. Wenn der Gräuel erwacht, so sagen die alten Geschichten, muss ein neuer grauer König seine Seele dem Gräuel opfern und ihm so ein Ende setzen. Doch was ist, wenn die alten Geschichten lgen? Wenn es einen anderen Weg gibt, um dem Gräuel ein Ende zu bereiten, ohne Seelenopfer? Und wenn niemand anderer als Timeo derjenige ist, der Myr von dem Unheil befreien kann?

John A. Lindqvist: Wolfskinder (TB)

Beim Pilzesammeln macht der ehemalige Schlagersänger Lennart einen grausigen Fund: ein lebendig begrabener Säugling. Das Schreien des Mädchens geht ihm durch Mark und Bein: Es singt glockenreine, vollkommene Töne. Was für ein Menschenkind hat er hier gefunden? Er nimmt die Kleine mit nach Hause und versteckt sie. Theres – so wird sie genannt – soll Lennarts eigenen Lebenstraum einer Musikkarriere erfüllen. Er ahnt nicht, dass er sich das eigene Verderben ins Haus geholt hat.

Robert Löhr: Krieg der Sänger (TB)

Durch eine perfide List geht es den größten Dichtern des Mittelalters an den Kragen: Walther von der Vogelweide, Wolfram von Eschenbach und vier weitere Sänger lassen sich auf einen Wettstreit ein, bei dem der beste gekrönt und der schlechteste geköpft werden soll. Tragikomisch, düster und drastisch.

 

 

 

Derek Meister: Todfracht (TB)

Lübeck, 1393: Eine Dirne liegt tot in einer Sickergrube. Sie wird nicht die einzige Leiche bleiben. Der bärbeißige Patrizier Rungholt ermittelt – und stößt auf einen Engländer, der aufgrund einer Seeblockade in Lübeck gestrandet ist und fragile Fracht mit sich führt. Rungholt gerät mitten hinein in einen mörderischen Händlerkrieg, aus dem ihn nur sein Schwiegersohn retten kann, der in England die Hintermänner der Morde und den Adressaten der Todfracht stellen muss…

 

Norman Messenger: Das Land Manglaubteskaum

Am Fuße des Bücherbergs bauen die Inselbewohner ihre bunten Häuser. So können sie abends den Geschichten des Bergs lauschen. Wunderliche Watvögel tragen Gummistiefel, weil sie nasse Füße nicht schätzen. Und am Ufer des Zaubersees necken Riesen-Drachenlibellen zu gern die kuriosen Doppelrahmkühe. Dies und noch viel mehr bietet diese unglaubliche Insel und so wundert es nicht, dass sie von Zeit zu Zeit ihren Standort wechselt, um unauffindbar zu bleiben. Norman Messenger entführt uns in sagenhaften Bildern und detaillierten Reiseaufzeichnungen an diesen wunderbaren Ort, den man nicht suchen, sondern nur finden kann.

L.M. Montgomery: Anne of Green Gables / Anne of Avonlea (Vintage Children’s Edition)

It’s a million times nicer to be Anne of Green Gables than Anne of nowhere in particular, isn’t it? My dislikes: Being an orphan, having red hair, people twitting about my red hair, being called ‚carrots‘ by Gilbert Blythe. My likes: Living at the Green Gables with Marilla and Matthew Cuthbert, my bosom-friend Diana, dresses with puff sleeves, renaming Barry’s pond the Lake of Shining Waters, coming top of the class. My regrets: Dying my hair green. Smashing a slate over Gilbert Blythe’s head. My dream: To tame my temper. To be good (this is an uphill struggle ). To grow up to have auburn hair!

Yoko Ogawa: Das Geheimnis der eulerschen Formel (TB)

Eine Frau wird die Haushälterin eines Mathematikprofessors, der jeden Tag aufs Neue vergisst, wer er ist. Eine bezaubernde Geschichte über Freundschaft und Verlust – und über die Poesie der Zahlen. Seit einem geheimnisvollen Unfall währt das Kurzzeitgedächtnis eines Professors nicht länger als achtzig Minuten. Eine neue Haushälterin gewinnt sein Vertrauen, auch ihren zehnjährigen Sohn schließt er ins Herz. Über die faszinierende Welt der Mathematik kommen sie einander näher, und mit jeder neuen Gleichung, mit jedem neuen Zahlenrätsel entstehen zwischen ihnen Bande, die stärker sind als der Verlust der Erinnerung – bis die Schwägerin des Professors dem ein Ende setzt…

James A. Owen: The Dragons of Winter (TB)

The Caretakers are at war. The Archipelago of Dreams has fallen to the Echthroi, and the link to the Summer Country has been lost. The Keep of Time must be rebuilt, and the secret lies somewhere in Deep Time at the beginnings of the World, when the Summer Country and the Archipelago were one and the same. Fortunately, there is still hope: the Grail child, Rose Dyson, and the new Cartographer Edmund McGee have learned how to map time, and through a precarious balance of travel to the past and the future, they have a chance of repairing the present. The sixth in the Imaginarium Geographica series, leads its heroes to a land where all secrets may be found: Known at the beginning of time as the City of Jade, history came to call it Atlantis. And it is there that the Architect of the Keep may have trained the young angel who built the city—an angel named Samaranth.

Sarah Pinborough: Charm

CHARM is a beautifully illustrated re-telling of the Cinderella story which takes all the much-loved elements of the classic fairytale (the handsome prince, the fairy godmother, the enchanted mouse, the beautiful girl and, of course, the iconic balls) and puts a modern spin on the characters, their motives and their desires.

 

 

Terry Pratchett: Dodger (TB)

Dodger is a tosher – a sewer scavenger living in the squalor of Dickensian London. Everyone who is nobody knows Dodger. Anyone who is anybody doesn’t. But when he rescues a young girl from a beating, suddenly everybody wants to know him. And Dodger’s tale of skulduggery, dark plans and even darker deeds begins. Features real characters of the time, from Charles Dickens himself to James Mayhew, Disraeli and even Queen Victoria.

 

Rod Rees: Demi-Monde ~ Der Widerstand

Demi-Monde ist eine Computer-Simulation, die programmiert wurde, um Soldaten auf alle Eventualitäten eines Krieges vorzu bereiten. Das denkt die amerikanische Regierung. Tatsächlich steckt aber ein Professor dahinter, der einen weitaus verhängnisvolleren Plan verfolgt. Nur Ella Thomas, die in die Demi-Monde eingeschleust wurde, um die Tochter des Präsidenten zu retten, scheint ihn noch vereiteln zu können. Aber auch sie vermag nicht, den Professor davon abzuhalten, nicht nur die virtuelle, sondern auch die reale Welt in große Gefahr zu bringen…

 

Liesel Schwarz: A Conspiracy of Alchemists (TB)

In a Golden Age where spark reactors power the airways, and creatures of Light and Shadow walk openly among us, a deadly game of Alchemists and Warlocks has begun. When an unusual cargo drags airship-pilot Elle Chance into the affairs of the mysterious Mr. Marsh, she must confront her destiny and do everything in her power to stop the Alchemists from unleashing a magical apocalypse.

 

 

Halo Summer: Feuersang und Schattenbann

Von Feuer sang / Der Vogel des Untergrunds / von Hoffnung sang / der Schatten eines Traums

 

 

 

Catherynne M. Valente: The Melancholy of Mechagirl

Science fiction and fantasy stories about Japan by the multiple-award winning author and New York Times best seller Catherynne M. Valente. A collection of some of Catherynne Valente’s most admired stories, including the Hugo Award-nominated novella Silently and Very Fast and the Locus Award finalist “13 Ways of Looking at Space/Time,” with a brand-new long story to anchor the collection.

 

 

Rachel Vincent: Soul Screamers Vol. 3

IF I DIE  – Thanks to her mother’s sacrifice, Kaylee Cavanaugh has lived most of her life on borrowed time, but now that borrowed time is almost up. Kaylee has only seven days left to prepare for the end. To say goodbye. And yeah, to stop an incubus from preying on her high school. Tick tock…

NEVER TO SLEEP – Sophie Cavanaugh is sick of the social fallout from her cousin Kaylee’s mental issues. Doesn’t she realize people think „crazy“ runs in the family? But then a cute boy, a fateful scream and a trip to a nightmare world leave Sophie wondering just what’s real—and how to get home….

BEFORE I WAKE – Dying wasn’t easy for Kaylee, but faking life is a whole new kind of struggle. The only good moments are those spent in Tod’s arms. But death hasn’t stopped her old enemies, and now everyone Kaylee loves is in danger….

Robin Wasserman: The Book of Blood and Shadow

One night is all it takes to change Nora Kane’s life forever. Her best friend is dead; her boyfriend has vanished. And the trail of blood leads straight back to her: The person who might be responsible. The person who might be next. Desperate to save the people she loves and determined to find justice for the ones she’s lost, Nora unearths a dark web of secret societies and shadowy conspirators, all driven by a mad desire to possess something that might not even exist. Something to which Nora herself might hold the key. It turns out her night of blood is just one piece in a puzzle that spans continents and centuries – and solving it may be the only way she can save her own life.

Tad Williams: The Dirty Streets of Heaven (TB)

Bobby Dollar is an angel—a real one. He knows a lot about sin, and not just in his professional capacity as an advocate for souls caught between Heaven and Hell. Bobby’s wrestling with a few deadly sins of his own—pride, anger, even lust. But his problems aren’t all his fault. Bobby can’t entirely trust his heavenly superiors, and he’s not too sure about any of his fellow earthbound angels either, especially the new kid that Heaven has dropped into their midst, a trainee angel who asks too many questions. And he sure as hell doesn’t trust the achingly gorgeous Countess of Cold Hands, a mysterious she-demon who seems to be the only one willing to tell him the truth. When the souls of the recently departed start disappearing, catching both Heaven and Hell by surprise, things get bad very quickly for Bobby D. End-of-the-world bad. Beast of Revelations bad.

Steampunk 1851

1851 ein Jahr voller Veränderungen. In London findet die erste Weltausstellung statt und in Australien bricht der Goldrausch aus. Dazwischen werden Firmen gegründet, Kriege bestritten, Politik gemacht, Bücher herausgegeben, Opern uraufgeführt… kurz: Geschichte geschrieben. Doch welchen Einfluss haben die dunklen Wesen der Unterwelt auf die Zahnräder, die das Uhrwerk der Geschichte antreiben? Willkommen in der Welt von Morgen!

 

Masken

Masken verhüllen alles und öffnen die Tore zu einer fremden Welt. Sie sind verziert mit Perlen, Goldstaub und Spitze, überzogen mit Seide und Brokat oder aus schlichtem Holz. Doch in den Wirren der Farben und im Rascheln der Kleider tummeln sich die maskierten Wesen der Unterwelt, die ihre Opfer suchen, locken und in die Nacht entführen. Sie begegnen uns während des farbenfrohen Maskenballs in Venedig, in den Steppen der Mongolei oder bei einem alten Ritual in Afrika. Verhüllt von den Masken wandeln die Wesen der Nacht unter den Menschen und warten auf ihren Moment.

Advertisements

4 Kommentare

  1. Winterkatze said,

    Boah, ich darf mir diese Posts von dir einfach nicht mehr angucken! Immerhin habe ich „Tarnished and Torn“ schon vor Monaten vorbestellt, so dass das nicht mehr zählt, aber einige andere Titel darf ich mir wirklich nicht zu genau angucken … „Courtship and Curses“ wandert dann mal auf den Wunschzettel und … neeee … ich gucke nicht weiter!

  2. nebelmade said,

    Das „Courtship&Curses“ klingt ganz lustig… is das der Nachfolger von Etiquette&Espionage? Bin mal gespannt, was du zu dem Kracht sagst, nach all der Aufregung, die es im Feuilleton darüber gab. „Manglaubteskaum“ scheint auch etwas Feines zu sein (evtl. im Stil der „Kugelinseln“?), und Valente ist natürlich nie ein Fehler. „Demi-Monde“ mochte ich dann doch nicht so, weswegen ich die Finger von den Folgebänden lasse.

  3. Kiya said,

    Witzig, daß euch beiden „Courtship and Curses“ aufgefallen ist 🙂 Ich habe es bisher nur auf der Wunschliste, noch nicht vorbestellt, weil ich noch nicht sicher bin, ob es etwas taugt. Ich werde da wohl erste Meinungen abwarten (es sei denn, es packt mich zwischendurch und ich muß es doch ganz schnell haben).

    Nee, der Etiquette-Nachfolger kommt im November und heißt „Curtsies & Conspiracies“ – aber kein schlechter Gedanke 😉

    Ich hab wie üblich das Feuilleton zum Kracht nicht rezipiert, mich interessiert die Thematik, aber nicht genug, um das HC zu kaufen. Das Taschenbuch werde ich mir aber gönnen. Mit Demi-Monde bin ich noch nicht durch, aber bisher gefällt es mir sehr gut – und ich hoffe, daß auch die nächsten Bände übersetzt werden, sicher kann man sich dessen ja leider nie sein…

  4. nebelmade said,

    Ich glaub‘, die Demi-Monde-Handlung bietet einige interessante Twists (das Ende des ersten Bandes kam für mich etwas unerwartet), aber ich fand es etwas zu platt erzählt, weswegen ich trotz insgesamt lustig-trashigem Setting nun nicht weiter verfolge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: