[Neuerscheinungen] Juni

Mai 25, 2013 at 17:49 (vorbestellt)

Im nächsten Monat freue ich mich vor allem auf den Aaronovitch (der hier stehen bleibt, auch wenn er offenbar schon zu haben ist…) und auf den finalen Band der „Chroniken der Weltensucher“, der ja erst seit ganz kurzer Zeit bestellbar ist. Gespannt bin ich auf Kerstin Giers neue Jugend-Trilogie – die Leseprobe habe ich zwar heruntergeladen, aber bisher noch nicht gelesen. „Deathless“ habe ich schon seit längerem vorbestellt.

Ansonsten gibt es einige schöne Fortsetzungen, es sind aber noch nicht viele der heiß ersehnten Titel dabei… doch dafür sollte der anstehende Herbst entschädigen 😉

Ben Aaronovitch: Ein Wispern unter Baker Street

Eine unbekannte Person wird im U-Bahn-Tunnel nahe der Station Baker Street tot aufgefunden – erstochen, und es deuten unübersehbare Anzeichen auf die Anwesenheit von Magie hin. Ein Fall für Peter, keine Frage. Der unbekannte Tote stellt sich als amerikanischer Kunststudent und Sohn eines US-Senators heraus, und ehe man noch „internationale Verwicklungen“ sagen kann, hat Peter bereits die FBI-Agentin Kimberley Reynolds mitsamt ihren felsenfesten religiösen Überzeugungen am Hals. Dabei gestalten sich seine Ermittlungen auch so schon gruselig genug, denn tief in Londons Untergrund, in vergessenen Flüssen und viktorianischen Abwasserkanälen, hört er ein Wispern von alten Künsten und gequälten Geistern…

Federica de Cesco: Tochter des Windes

Die japanische Architektin Mia stammt von den Windmenschen ab – Ninjas, die nicht nur gefährliche Kämpfer waren, sondern auch begabte Baumeister, die uneinnehmbare Festungen entwarfen. Auf einer Reise in Europa begegnet sie dem deutschen Historiker Rainer – es ist Liebe auf den ersten Blick. Bereits nach einigen Tagen muss Mia jedoch nach Japan zurück, und Rainer trifft zum ersten Mal eine spontane Entscheidung: Er kündigt seine Stelle und folgt ihr nach Tokyo – im Gepäck nur eines: den Wunsch auf ein neues Leben. Im Land der aufgehenden Sonne erwartet ihn aber nicht nur eine völlig fremde Welt, sondern auch die ruhmreiche Vergangenheit von Mias Familie – sowie ein unglaubliches Geheimnis…

Cassandra R. Clarke: The Pirate’s Wish

After setting out to break the curse that binds them together, the pirate Ananna and the assassin Naji find themselves stranded on an enchanted island in the north with nothing but a sword, their wits, and the secret to breaking the curse: complete three impossible tasks. With the help of their friend Marjani and a rather unusual ally, Ananna and Naji make their way south again, seeking what seems to be beyond their reach. Unfortunately, Naji has enemies from the shadowy world known as the Mists, and Ananna must still face the repercussions of going up against the Pirate Confederation. Together, Naji and Ananna must break the curse, escape their enemies – and come to terms with their growing romantic attraction.

Neil Gaiman: The Ocean at the End of the Lane

A man returns to the site of his childhood home where, years before, he knew a girl named Lettie Hempstock who showed him the most marvelous, dangerous, and outrageous things, but when he gets there he learns that nothing is as he remembered.

 

 

 

Kerstin Gier: Silber

Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet. Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …

Mechthild Gläser: Nacht aus Rauch und Nebel

Flora hat sich endlich an ihr neues Leben gewöhnt: Tagsüber geht sie zur Schule, nachts wandert sie nach Eisenheim, in das schattenhafte Spiegelbild unserer Welt, das von den Allmachtsfantasien des Eisernen Kanzlers bedroht wird. Zwar ist es Flora gelungen, den Weißen Löwen, den Schicksalsstein Eisenheims, vor ihm zu verbergen, aber die Lüge, die sie darüber erzählen musste, hat sie und Marian, den Jungen, den sie liebt, entzweit. Doch nun müssen sie sich gemeinsam einer neuen Gefahr stellen: Immer mehr Stadtbezirke von Eisenheim werden von einer unheimlichen Macht vernichtet und eine rätselhafte Prophezeiung deutet darauf hin, dass Flora und der verschwundene Weiße Löwe der Grund für die Zerstörung sind.

Mette Jakobsen: The Vanishing Act

On a small snow-covered island live twelve-year-old Minou, her philosopher Papa, a priest, Boxman the magician, and a clever dog called No-Name. A year earlier Minou’s mother left the house wearing her best shoes and carrying a large black umbrella. She never returned. Can her mother’s mysterious disappearance be explained by the equally enigmatic appearance of a dead boy, washed up on the beach one year later? Unwilling to accept her mother’s death, Minou embarks on an investigation that will teach her the truth about loss and love, in a story that is uniquely enchanting.

 

Julie Kagawa: Unsterblich

Grenzen, Mauern und Verbote gehören zum Alltag der 17-jährigen Allison, seit sie denken kann. Denn sie wächst in einer Stadt auf, in der die Menschen von den Vampiren regiert werden, grausamen Fürsten der Nacht. Sie haben sich eine Luxuscity errichtet und lassen ihre Gefangenen, die ihnen regelmäßig Blutzoll schulden, für sich schuften. Jeder kleinste Verstoß gegen die Regeln wird geahndet, und Allison erfährt schon früh, dass ihr Leben nicht viel wert ist. Als sie vor die Wahl gestellt wird, zu sterben oder ihren Unterdrückern gleich zu werden, entscheidet sie sich für den Weg der Unsterblichkeit – und hoff t, nun endlich unangreifbar zu sein. Doch vor den Toren der festungsartig abgeriegelten Stadt lauert etwas, vor dem sich sogar die Vampire fürchten…

Martha Sophie Marcus: Rabenherz & Elsternseele

Die Sommerferien haben angefangen, doch die 12-jährige Pia ist verzweifelt, denn seit Wochen ist ihre geliebte Großmutter verschwunden. Als sie noch einmal in Omas Haus auf Spurensuche geht, trifft sie dort auf ein seltsames Mädchen: Jorinde, die angeblich zu den Vogelmenschen gehört. Und dann findet Pia etwas über sich heraus, das ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt: Auch sie kann fliegen! Bald werden Pia und ihre neuen Freunde in einen Kampf gegen ihre schlimmsten Feinde verwickelt.

 

G.R.R. Martin: Busted Flush

In the six decades since the alien plague known as the Wild Card virus spread a wave of mutations around the globe, humanity has begun to come to terms with its consequences. Grotesque half-human creatures known as ‚jokers‘ inhabit an underworld of their own, while the legendary prodigies known as ‚aces‘ have become real-world superheroes, complete with colourful names and costumes. Now a new generation of aces has taken its place on the world stage, becoming crucial players in international events. At the United Nations, veteran ace John Fortune has assembled a team of young heroes, known as The Committee, to assist at trouble spots around the world – including an invasion of zombies in hurricane-ravaged New Orleans, a freak nuclear explosion in a small Texas town, and a fateful showdown with the forces of the oil-rich Islamic caliphate in the Middle East. But The Committee’s opponents have their own aces and jokers ready to do battle, including a Marxist revolutionary, a brutal mercenary, a young boy with apocalyptic powers and – most terrifyingly of all – a sinister arm of the FBI known as SCARE.

Mike Mignola: Joe Golem und die versunkene Stadt

Seit 50 Jahren liegen ganze Teile von Manhattan unter Wasser. Daher nennen die Einwohner diese Bezirke nur noch „Die Versunkene Stadt“. Hier lebt die junge Molly. Sie arbeitet für Felix Orlov, der einst ein gefeierter Bühnenmagier war. Als Orlov eines Tages von seltsamen Gestalten in Taucheranzügen entführt wird, muss Molly fliehen – und rennt dem mysteriösen Joe Golem direkt in die Arme. Der weiß mehr über die Entführung, als er zunächst sagt. Und über das magische Geheimnis, das sich dahinter verbirgt.

 

Terry Pratchett: The Long Earth (TB)

1916: the Western Front. Private Percy Blakeney wakes up. He is lying on fresh spring grass. He can hear birdsong, and the wind in the leaves in the trees. Where has the mud, blood and blasted landscape of No Man’s Land gone?

2015: Madison, Wisconsin. Cop Monica Jansson is exploring the burned-out home of a reclusive – some said mad, others dangerous – scientist – when she finds a curious gadget – a box containing some wiring, a three-way switch and a…potato. It is the prototype of an invention that will change the way Mankind views his world for ever.

And that’s an understatement if ever there was one…

Charlotte Richter-Peill: Magoria. Das Haus der Schatten

Die schüchterne Maja verbringt ihre Freizeit am liebsten mit Büchern und Schokolade. Bis sie nach einer total verunglückten Party von einer unheimlichen Schattenfrau mit einem Fratzengesicht bedroht wird. Niemand sonst kann sie sehen. Spinnt Maja jetzt? Wird sie verrückt? Eine Lehrerin erzählt ihr wenige Tage später von Magoria, dem Haus der Schatten, und sie erfährt die Wahrheit über die Schattenmenschen. Auf dem abgelegenen Gut in den Bergen wird Maja in den Ferien zusammen mit fünf anderen Jugendlichen in den Geheimbund der Jäger aufgenommen. Ein hartes Training für Körper, Geist und Seele beginnt. Denn der Kampf gegen die Schatten ist kein gewöhnlicher Kampf. Aber Maja, die graue Maus, verwandelt sich mit jedem Tag mehr. Sie genießt die Freundschaft und den Zusammenhalt auf Magoria, sie verliebt sich und wird zur starken Anführerin ihrer Gruppe. Doch die Nacht, in der sie sich den Schatten stellen muss, rückt unerbittlich näher…

Frank Schätzing: Nachrichten aus einem unbekannten Universum (Taschenbibliothek)

Mensch und Meer. Eine merkwürdige Beziehung, geprägt von Hass, Unkenntnis, Romantisierung, Neugier und Ignoranz. Wie funktioniert dieses gewaltige System, dem wir entstammen und über das wir weniger wissen als über den Outer Space? Wie konnte im Urozean Leben entstehen, woher kam überhaupt das ganze Wasser? Warum ist die Evolution ausgerechnet diesen Weg gegangen und keinen anderen? Denn ebenso gut hätte sie uns in intelligente, flüssigkeitsgefüllte Luftmatratzen verwandeln können. Einmal hat sie es jedenfalls versucht und beinahe geschafft. Mit Sachverstand und Ironie spannt Schätzing den Bogen vom Urknall bis in die kommenden 100.000 Jahre, nimmt uns mit in das unbekannte Universum unter Wasser, versetzt uns in Erstaunen, Entzücken und Entsetzen. Danach sieht man die Ozeane mit anderen Augen.

Adam Slater: Bund der Verräter

Callum hat nur ein Ziel: Er will den dunklen Magier Varick finden, der Callums Gran getötet hat. Eigentlich sollte er als letztes Glockenkind die Grenze zur Unterwelt bewachen, doch er kann nur an die Suche nach Varick denken. Erst als sich in seiner Umgebung mysteriöse Todesfälle häufen, wird Callum klar, dass er nicht länger nach Varick suchen muss. Dieser ist schon auf dem Weg zu ihm – in Begleitung einer ganzen Schattenarmee.

 

Amanda Sun: Ink

On the heels of a family tragedy, Katie Greene must move halfway across the world. Stuck with her aunt in Shizuoka, Japan, Katie feels lost. Alone. She doesn’t know the language, she can barely hold a pair of chopsticks and she can’t seem to get the hang of taking her shoes off whenever she enters a building. When Katie meets aloof but gorgeous Tomohiro, the star of the school’s kendo team, she is intrigued by him… and a little scared. His tough attitude seems meant to keep her at a distance, and when they’re near each other, strange things happen. Pens explode. Ink drips from nowhere. And unless Katie is seeing things, drawings come to life. Somehow Tomo is connected to the kami, powerful ancient beings who once ruled Japan—and as feelings develop between Katie and Tomo, things begin to spiral out of control. The wrong people are starting to ask questions, and if they discover the truth, no one will be safe.

Thomas Thiemeyer: Das Gesetz des Chronos

Das größte Abenteuer der Weltensucher ist eine Reise durch die Zeit. Doch den Lauf der Geschichte darf niemand verändern. Denn jeder Eingriff in unsere Vergangenheit findet sein Echo in der Gegenwart. So lautet das Gesetz des Chronos. Carl Friedrich von Humboldt baut an einer Zeitmaschine. Kann er das Attentat auf unseren geliebten Kaiser ungeschehen machen? So lautet im Juni 1895, einen Tag nach den tödlichen Schüssen auf Kaiser Wilhelm II. und seine Gattin Viktoria, die Schlagzeile der Berliner Morgenpost. Aber Humboldt lehnt ab. Seine Forschungen zu den Gesetzen der Zeit seien rein wissenschaftlich. Unter keinen Umständen dürfe der Lauf der Geschichte verändert werden. Doch dann treten Ereignisse ein, die Humboldt umdenken lassen, und die Weltensucher müssen ihre bisher wohl gefährlichste Reise antreten.

Catherynne M. Valente: Deathless (TB)

A handsome young man arrives in St Petersburg at the house of Marya Morevna. He is Koschei, the Tsar of Life, and he is Marya’s fate. For years she follows him in love and in war, and bears the scars. But eventually Marya returns to her birthplace – only to discover a starveling city, haunted by death. Deathless is a fierce story of life and death, love and power, old memories, deep myth and dark magic, set against the history of Russia in the twentieth century. It is, quite simply, unforgettable.

 

 

Peter Watson: The Great Divide

In The Great Divide, acclaimed author and historian Peter Watson explores the development of humankind between the Old World and the New, and offers a groundbreaking new understanding of human history. By 15,000 BC, humans had migrated from northeastern Asia across the frozen Bering land bridge to the Americas. When the last Ice Agecame to an end, the Bering Strait refilled with water, dividing America from Eurasia. This division continued until Christopher Columbus voyaged to the New World in the fifteenth century. The Great Divide compares the development of humankind in the Old World and the New between 15,000 BC and AD 1,500. Combining the most up-to-date knowledge in archaeology, anthropology, geology, meteorology, cosmology, and mythology, Peter Watson’s masterful study offers uniquely revealing insight into what it means to be human.

Melanie Welsh: Heart of Stone

After a wonderful summer sailing, Verity Gallant just wants life to stay the same for ever. But as she should know by now, not everything in life turns out as we would like. The land is shifting beneath the ancient harbour town of Wellow, causing mysterious caves to appear in cliff faces, terrifying rock falls and dangerous landslides. And the earth isn’t the only thing crumbling… Verity is thrilled that Jeb has returned, but their feelings for each other threaten her friendship with Henry and Martha. Once again Verity and her friends are embroiled in a tale of evil, intrigue and lost love, as a powerful force works its way towards Wellow, hell-bent on putting an end to all happiness. The Heart of Stone is the key, and the race is on to find it…

The Duchess of Northumberland’s Little Book of Poisons, Potions and Aphrodisiacs

Combining the fascinating archive of the first Duchess of Northumberland with the expertise of Jane, the present Duchess and the creator of the famous Poison Garden at Alnwick Castle, this illustrated gift book tells the story of the poison found within the plants that grow wild across Britain’s countryside and the medicinal potions that derive from them. Based on the information gleaned from the Poison Garden and the ‚Household Books‘ of the first Duchess of Northumberland, the reader will learn the secrets, past and present, of the poisonous and curative properties of these plants and the more unusual varieties that have been cultivated and planted for centuries. Beautifully illustrated, The Duchess of Northumberland’s Little Book of Poisons, Potions and Aphrodisiacs is the ideal gift for those with an interest in the wild plants of Britain, and for those with an interest in poison and potions…

Advertisements

6 Kommentare

  1. Winterkatze said,

    Ich mochte früher die Jugendbücher von Federica de Cesco sehr gern, aber die Romane für Erwachsene, die ich bislang von ihr angefangen habe, konnten mich nie so recht packen, obwohl ich Japan als Schauplatz (und meinem Gefühl nach schreibt sie nur noch Geschichten, die in Japan spielen) ja eigentlich toll finde. Bin gespannt, was du von dem Roman hältst!

    Komischerweise stehen auf meiner Wunschliste für den Juni deutlich mehr Bücher (vor allem vom Loewe Verlag *g*) als für den Herbst. Welcher Monat bringt dir denn so viel neuen Lesestoff, dass du dich jetzt schon so auf den Herbst freust? 😉

  2. Kiya said,

    Ich kenne Federica de Cesco noch gar nicht, fand aber den Klappentext interessant (vorbestellt ist es aber nicht, es könnte nämlich leider auch schnulzig sein, schwer zu sagen; womit kann man bei der Autorin denn so rechnen?) – dann habe ich gesehen, daß sie schon ganz schön viel geschrieben hat.

    Naja, also auf den Herbst freue ich mich buchtechnisch, in anderer Hinsicht genieße ich erstmal den Sommer (wenn er dann kommt ;-)) September und Oktober sind wie immer die Monate mit den meisten Neuerscheinungen, und da sind dann auch viele dabei, die ich spannend finde… – im September reicht das von B wie Brom bis W wie Janine Wilk (Lilith Parker – hurra!), im Oktober von Ulf Diederichs „Weihnachts-Geister“ bis zur Jules-Verne-Box aus dem Anaconda Verlag.

    Was hast du denn für den Juni so vorgemerkt? 🙂

  3. Winterkatze said,

    Schnulzig fand ich ihre Bücher bislang nicht, aber wie gesagt, ich habe vor allem ihre Jugendbücher gelesen („Die Schwinge des Falken“ und „Der Flug des Falken“ könnte dir vielleicht gefallen). Aber bei den Romanen für Erwachsenen hatte ich bislang oft Probleme mich auf die Weltsicht der Figuren einzulassen. Sehr „künstlerisch“, zum Teil extrem auf einen Bereich des Lebens konzentriert, mir sogar zu besessen von einem Thema. Eigentlich nicht uninteressant, aber damit packt sie mich nicht so recht.

    Oh, den Brom habe ich auch auf meiner Liste! 😀

    Für Juni habe ich “Ein Wispern unter Baker Street”, “Die da kommen”,
    “Ash Mistry und der Dämonenfürst”, “Tears and Kisses”, “Der Fluch von Hollow Pike”, “Kalter Schlaf” und “Ruhe unsanft” (Hörbuch) auf der Liste – mal gucken, was davon letztendlich einzieht. 😉

  4. Kiya said,

    Das klingt schon interessant; wahrscheinlich muß ich es mit der Autorin einfach mal probieren und mir ein Bild machen 🙂

    Mein „Wispern unter Baker Street“ wurde gestern verschickt und sollte heute ankommen. „Ash Mistry“ klingt nett, mythologischen Hintergrund mag ich – danke für den Tipp. Ich werde mir das mal näher ansehen, würde mich allerdings für die englische Ausgabe entscheiden (da gibt’s schon mehr Bände, auch als Taschenbücher).

  5. Winterkatze said,

    Bei „Ash Mistry“ bin ich auch gespannt. Auf der einen Seite ein klassisches Jugendfantasy-Thema, aber auf der anderen Seite die indische Götterwelt – das kann gut werden oder auch nicht. *g*

  6. Kiya said,

    Ist auf jeden Fall interessant – den Hintergrund kenne ich schon von Antonia Michaelis‘ „Tigermond“ und Colleen Houcks Tiger-Reihe. Und in einem Ilona Andrews-Buch kam so etwas auch vor. Ist jedenfalls schön exotisch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: